18.12.08 17:23 Uhr
 4.718
 

StudiVZ macht Auslandsportale dicht - Steckt das Social Network in der Krise?

Im November überflügelte Konkurrenzportal "Wer kennt wen" erstmals die Klickzahlen des beliebtesten Social Networks in Deutschland (SN hat berichtet). Jetzt gibt StudiVZ bekannt, dass die Ableger in Italien, Frankreich, Spanien und Polen am 20. Januar 2009 geschlossen werden.

Die User dieser Länder wurden in einer Aussendung gebeten, der englischsprachigen, internationalen Version MeinVZ beizutreten. Laut StudiVZ war die Schließung der nationalen Portale bereits seit Anfang 2008 geplant.

"Wir konzentrieren uns zukünftig ganz auf den deutschsprachigen Markt und wollen hier die Position des Marktführers mit aktuell 12,5 Millionen Nutzern weiter ausbauen", so StudiVZ-Sprecher Dirk Hensen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ausland, Krise, Netzwerk, Social Network
Quelle: www.rooster24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 16:50 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja interessant, wieviele User StudiVZ in den jetzt geschlossenen nationalen Portalen hatte. Laut Quelle gab StudiVZ darüber keine Auskunft - dort gibts aber noch mehr Hintergründe zur Neuorientierung des Portals.
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:47 Uhr von Deniz1008
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
womöglich sozialer konkurs? lol*
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:49 Uhr von Dangermaus
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
is doch klar. *Im November überflügelte Konkurrenzportal "Wer kennt wen" erstmals die Klickzahlen des beliebtesten Social Networks in Deutschland (SN hat berichtet)*

"Wer kennt wen" ist wessendlich besser aufgebaut als StudiVZ.

Ausserdem muss man nicht immer News lesen das irgender mit VZ im namen verklagt wird wie ein Blöder.
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:50 Uhr von Dohnny
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Soziale Netztwerke: Ich mag solche "social networks" nicht. Ich persönlich wünsche den Menschen immer noch am liebsten persönlich alles Gute zum Geburtstag und schicke nicht nur eine Nachricht in irgendeinem VZ... meine Meinung!
Kommentar ansehen
18.12.2008 20:26 Uhr von ferrari2k
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin da schon ein Jahr: nicht mehr angemeldet. So einen Dienst der meine Daten weitergibt, das brauch ich dann doch nicht ;)
Kommentar ansehen
18.12.2008 20:42 Uhr von rocketmany
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@NEWS: IST DOCH KLAR studivz verkommt mehr und mehr ... es bleiben nur gruppen die gegen andere hetzen etc kenne viele die deswegen weggeangen sind...
z.b. werden alle jüdischen oder anti islam gruppen von gezielten gruppen der muslmischen leute angeprangert und deswegen gelöscht....
Kommentar ansehen
19.12.2008 04:23 Uhr von OmniConsumerProducts
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
meinen Augen sind diese sogenannten " Social Networks "
sowieso eher " Anti-social " !
Kommentar ansehen
19.12.2008 09:30 Uhr von freddiiii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@rocketmany: selbst schuld wenn man bei der hetze mitmacht :-)
und kA ich find wkw irgendwie vom style her nicht so angenehm und vor allem unübersichtlicher als die VZs.
Kommentar ansehen
19.12.2008 10:03 Uhr von Kacknoob
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha also warum jüdische Gruppen gemeldet und gebannt werden sollten ist mir nicht ganz klar und auch sicher nicht der richtige Weg.

Aber ne Anti-Islam Gruppe hat da ja wohl auch kaum was verloren.
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:01 Uhr von cRUSh23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab mal eine Untersuchung zu den sizialen Netzwerken. Daraus kam hervor, dass die meisten Internetnutzer lediglich eines dieser Portale (intensiv) nutzen. Dementsprechend ist es ziemlich schwer Fuß zu fassen wenn es bereits andere Seiten dieser Art gibt.

Facebook ist in deutschland beispielsweise lange nicht so beliebt wie StudiVz. Eben weil, als Facebook hier bekannt wurde, StudiVz sich bereits etabliert hatte.In anderen Ländern verhält es sich anders herum.
Kommentar ansehen
19.12.2008 14:12 Uhr von rocketmany
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@freddiiii: es geht darum, dass es auf studivz uber 1000 anti jüdische und usa gruppen gibt aber maximal 5 pro tag anti islam und terror... weil die muslime immer diese gruppen melden
Kommentar ansehen
19.12.2008 14:42 Uhr von Kacknoob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das bedeutet: dann doch nur das die anderen zu faul sind die entsprechenden Seiten auch zu melden, oder ist es denen einfach nicht wichtig genug?
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:32 Uhr von rocketmany
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kacknoob: nein das bedeutet das den usa und israelischen gruppen die kritik und meinungsfreiheit wirchtig ist... islam aber nicht...
anti islam gruppen keine hetze .... werden gemeldet... es existieren rund 50 gruppen mit uber 100 mitgliedern die nur andere gruppen systimatisch melden

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?