18.12.08 17:12 Uhr
 794
 

Fußball: Rostock kündigt "Hansa-Fan Projekt" - Fans sauer

Das "Hansa-Fan Projekt" ist schon seit vielen Jahren in einem Gebäude unweit der Hansa-Geschäftsstelle untergebracht. Jetzt hat Rostock den über mehrere Jahre laufenden Mietvertrag gekündigt. Der Zweitligist will in dem Bauwerk ein eigenes Fan-Projekt unterbringen.

"Das ist bestimmt für die eine oder andere Person aus dem Projekt eine harte Entscheidung. Aber wir wollen Umstrukturierungen bei der Fan-Arbeit vornehmen und haben uns zu diesem Schritt entschlossen", so die Erklärung von Hansa Rostock.

Diese Aktion von Rostock hat Hansa-Fans in ganz Deutschland aufgebracht. Der 1. Vorsitzende des "Hansa-Fan Projekts" verzeichnete bereits 150 Telefonate von verärgerten Anhängern. Peter Schmidt, der auch Hansa-Fan-Betreuer ist, will allerdings diese Entscheidung nicht so einfach hinnehmen und kämpfen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Projekt, Rostock
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?