18.12.08 13:02 Uhr
 3.729
 

Platz 1 der unbeliebtesten Wörter 2009: "X-Mas"

Das unbeliebteste Wort 2009 ist "X-Mas", was eine Abkürzung für Christmas ist. Auf Platz 2 kam "Flyer", gefolgt von "Human Resources".

Diese Rangliste hat der Verein Deutsche Sprache, kurz VDS, aufgestellt. Gewählt wurden diese Wörter, da sie als störend empfunden werden und es in der deutschen Sprache eben würdige Wörter dafür gibt.

Der Verein hat weltweit rund 30.000 Mitglieder und setzt sich für den Erhalt der deutschen Sprache ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Platz, Wort
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 12:57 Uhr von ***Dolly***
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Jahr 2008 ist noch gar nicht um, aber schon mal für das nächste Jahr ein Ranking aufstellen...
Aber unsere Sprache verkommt wirklich nach und nach. Immer mehr deutsche Wörter werden durch englische ersetzt.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:11 Uhr von FredII
 
+26 | -21
 
ANZEIGEN
Um noch ein paar zu nennen, die mir grad einfallen: cool, geuptated, recyceln, X-ing, stoned, Repeater, Skinhead, Votum, Handy, Airport, Dressing, Outfit...

Weshalb heißt Festplatte im Deutschen eigentlich nicht "hard disk"?
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:13 Uhr von darQue
 
+58 | -10
 
ANZEIGEN
jetzt: flamet mal nicht so rum mit eurem shit, das macht mich noch total crazy wie ihr die armen anglizismen fuckt
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:17 Uhr von anderschd
 
+51 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann: erst nach 2009 sagen, was mir unbeliebt ist.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:33 Uhr von The_Quilla
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
du wurdest geowned: own
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:49 Uhr von MadDogX
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Mir fallen da noch mehr ein: - Raubkopierer
- Bundestrojaner
- Abmahnwelle

Sind alles deutsche Wörter die ich persönlich nicht mehr hören will. Gehen Namen auch? Wenn ja wäre "Schäuble" (bzw. Schnüffelschäuble) da mit Sicherheit ein Nummer 1 Kandidat.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:50 Uhr von freakyng
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@FredII: Versuch mal das Wort Handy auf Englisch zu finden, da wirst du nicht die Übersetzung finden die du suchst ;)
In Gewissermaßen ist Handy ein deutsches Wort, wenn man es so will :D
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:58 Uhr von ***Dolly***
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@freakyng: im englischen benutzt man für handy eigentlich mobile phone und ich weiss jetzt nicht genau wer das wort handy "erfunden" hat. es heisst aber eigentlich soviel wie handlich
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:16 Uhr von ohnehund
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
sat1 ist es für mich.

2009 ???
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:18 Uhr von zalega
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
stimmt total: ich kann x-mas weder mehr hören noch sehen -_-

andere sind eh okay. "mann, bin ich gesteinigt" hört sich etwas seltsam an ;D
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:21 Uhr von Prosider
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"genutst" ist die Nr. 1 !!!! ^^
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:21 Uhr von Jens40
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Rangliste: Aguirre, Zorn Gottes
smash247
Pottschalk
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:24 Uhr von MahaVai
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Rangliste: Ölpreisbindung
Finanzkrise
Popstars
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:32 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
übrigens Human Resources = Mitarbeiter. Lächerlicher gehts nicht.
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:02 Uhr von anderschd
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
sat1 wieder. Auf der HP des Vereins steht: "Der Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS), die mit über 30.000 Mitgliedern größte internationale Sprach-Bürgerbewegung, hat den Begriff „X-mas“ als das überflüssigste und nervigste Wort des Jahres 2008 in Deutschland ausgewählt."
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:03 Uhr von Slaydom
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
es gibt: viele Wörter die Vermeindlich Englisch erscheinen, aber deutsch sind

ein beispiel ist das Handy. handy ist ein deutsches wort.
Klar verdenglischen wir vieles, man darf aber auch nciht vergessen, dass viele wörter wo man es nicht denkt auch rein deutsch sind. Lam mal nen bericht bei Galileo drüber.
Man wundert sich teilweise.
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:03 Uhr von Slaydom
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
es gibt: viele Wörter die Vermeindlich Englisch erscheinen, aber deutsch sind

ein beispiel ist das Handy. handy ist ein deutsches wort.
Klar verdenglischen wir vieles, man darf aber auch nciht vergessen, dass viele wörter wo man es nicht denkt auch rein deutsch sind. Lam mal nen bericht bei Galileo drüber.
Man wundert sich teilweise.
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:06 Uhr von ***Dolly***
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ anderschd: und was möchtest du mit deinem kommentar bitte ausdrücken?
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:08 Uhr von vanni727
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
2009??? wie kann man denn bitte schön im jahre 2008 (!) das unwort des jahres für 2009 wählen??? so ein schwachfug... das ist genauso wie mit dem "auto des jahres 2009" => opel insignia oder so... dämlicher gehts nimmer!
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:19 Uhr von anderschd
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na das auf: sat1 steht 2009 der Verein aber 2008 gewählt hat. Und der Newsschreiber .............
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:36 Uhr von ***Dolly***
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ahhh: jetzt blendets mir ein! Ja ist halt nen fehler in der quelle, passiert mal...
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:35 Uhr von Gonzomilia
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Handy kommt aus dem Englischen Handy stammt schon aus dem Englischen.
Das Handy oder auch Mobiltelefon beziechnet man im Englischen als mobile, mobile- oder auch cellphone.
die Bedutung von mobile - beweglich,fahrbar,mobil u.a.
Das Wort genauer gesagt ein Adjektiv "handy" gibt es im Englischen und bedeutet - beweglich,fahrbar .. u.a.
Wir Deutschen machten daraus ein Nomen "Handy"
Das alles nurma so zur Info ;) lg
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:36 Uhr von Nothung
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
zum Weinen: ein Artikel über die deutsche Sprache, und darin der Satz:
"da (...) es in der deutschen Sprache eben würdige Wörter dafür gibt."
Was sind würdige Wörter? War etwa ebenbürtige Wörter gemeint?
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:38 Uhr von Gonzomilia
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Handy kommt aus dem Englischen oh.. handy - handlich ... ups vergessen :-P
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:53 Uhr von JJJonas
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
tja: das internet ist eben international deshalb übernimmt man wörter aus anderen sprachen.

baby, aufzug, toilette, parfum, ...
wird auch täglich verwendet sind aber alles keine deutschen wörter.

ist halt so und wird sich nicht ändern. auch wenn irgendwelche sinnlosen vereine das gerne anders haben möchten

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?