18.12.08 12:25 Uhr
 803
 

Weg frei für den elektronischen Personalausweis

Nachdem die große Koalition dem Regierungsentwurf für das neue Personalausweisgesetz zustimmte, steht der Einführung des elektronischen Personalausweises nichts mehr im Wege. Besonders kritisch sieht dies die Opposition, die geschlossen gegen die Verabschiedung stimmte.

Der neue Ausweis kann unter anderem eine persönliche, elektronische Signatur speichern, die man im Internet oder an Automaten verwenden können soll. Außerdem können darauf zwei Fingerabdrücke hinterlegt werden, die Verfahren zur Identitätsprüfung vereinfachen sollen.

Zwar ist die Hinterlegung der Fingerabdrücke auf freiwilliger Basis, dennoch ist dies einer der Hauptkritikpunkte der Koalition am elektronischen Personalausweis. Es gäbe "überhaupt keine Notwendigkeit" (Linke), das Ganze sei nur eine "Misch-Masch-Lösung" (FDP).


WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Weg, Person, Personal, Persona, Personalausweis
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 12:12 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich stehe dem neuen Ausweis kritisch gegenüber. Er bietet einerseits zwar einige neue Möglichkeiten, aber andererseits birgt er auch viele Gefahren, vor denen zuletzt der Chaos Computer Club gewarnt hat.
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:36 Uhr von Hans_Solo
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Weg frei, fuer die totale Ueberwachung!
Wem noch was an seiner Privatsphaere liegt, der MUSS jetzt auf die Straße gehen.
Wehret den Anfaengen!
Aber was rede ich, wir leben in Deutschland, wo das Volk sich seine Meinung BILDen laesst und sich sein Wissen von PRO7 und RTL2 vermitteln laesst.
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:42 Uhr von maki
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Was fürn Scheiss Weiss nicht genau, ich glaub ab 2010, soll es wohl soweit sein, dass man den zumindestens bei der Arbeit IMMER BEI SICH ZU TRAGEN HAT.
Wird morgen zusammen mit einem grossen Haufen weiterer Ausspionier- und Unterdrückungsscheisse als (Teil-)Gesetz beschlossen, soweit ich weiss. So Zeugs mit Rentenentsicherung und Gesundheizfond und Gestapoartigen Meldepflichten.

Zurück zu "Was fürn Scheiss...":

Da finde ich den implatierten RFID-Chip echt praktischer, aber vermutlich soll das Volk mit der ständigammann-Regel sowieso dahingehend weichgeklopft werden.
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:52 Uhr von Commocruiser
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der ist doch schon längst veraltet und nur weil die Herren Beamten sich wieder ewg Zeit gelassen haben, außerdem nicht sicher, denn wenn man den verliert, weis der Finder(wenn er Ahnung hat) praktisch alles über dich. Und kann auch deine Fingerabdrücke an Tatorten usw. hinterlassen.

Es grüßt der lahmarsch und Überwachungsstaaat!
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:16 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: "Weiss nicht genau, ich glaub ab 2010, soll es wohl soweit sein, dass man den zumindestens bei der Arbeit IMMER BEI SICH ZU TRAGEN HAT."

Wo hast du das denn her?
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:46 Uhr von CaptainOats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie soll der elektronische Personalausweis mit Energie versorgt werden?
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:13 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@artefaktum: Meine Frau hatte die Tage nen Kurzlehrgang, diverse Veränderungen in der Lohnbuchhaltung betreffend.

Teilweise Sachen, die erst morgen (19. Dezember 2008) beschlossen werden und ab 1. Januar bereits umgesetzt werden müssen. *lol*

@KäptnRotschädel ;-)

Elektromagnetisch.
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:23 Uhr von Philippba
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer zahlt das? Brauchen wir das? Wir dürfen zahlen und wir brauchen es nicht. Ich meine, wenn das Gehalt der Politiker um soviel getrichen wird, das die Kosten dafür drinnen sind und auch die 2h bezahlt sind, die mich der Aufwand kostet da zum Amt zu gehen, dann habe ich nix dagegen.
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:26 Uhr von Shayne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strom: durch Induktion.
wenn man strom braucht hat dann z.B. die polizei entsprechende induktionsenergiequellen um den ausweis auszulesen.
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:29 Uhr von Lin-HaBu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer das zahlen muss? Na wir.
Wer wird überwacht? Na wir.

Ich kann mich nur wiederholen.

Irgendwann gibt es dann einen Chip, der implantiert wird.
Und dann kann man sich mit den Rindviechern gemeinsam auf eine Weide stellen, die haben den Chip schon.

Kontrolliert, erfasst und wer aus der Reihe tanzt fällt sofort auf.

Muuuuuuuuh ^^
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:47 Uhr von bommeler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich: bin ja dafür, das gleich den neugeborenen ein rfid chip eingepflanzt wird .... merken die sowieso nicht und wachsen damit auf ohne es zu merken, gibt ken geschrei wie immo, ....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?