18.12.08 11:17 Uhr
 2.484
 

Neue Theorie: Ägyptische Pyramiden sollen Musik widerspiegeln

Der deutsche Philosoph Friedrich Wilhelm Korff hat eine neue Theorie entwickelt, was der Zweck der ägyptischen Pyramiden sei. Bei den 29 Großpyramiden sollen Intervalle, Abstände zwischen zwei Tönen in einer Tonart, integriert sein.

Korff will festgestellt haben, dass zum Beispiel der Neigungswinkel der Pyramiden die Intervalle alter Tonarten repräsentieren. Bei der Cheopspyramide wäre es die Tonart Diatonon malakon, bei der Niuserrespyramide die Tonart Diatonon ditonaion.

Eine CD mit den antiken Tonarten hat der Philosoph zu Demonstrationszwecken bereits aufnehmen lassen. Außerdem will Korff die ägyptische Elle korrigiert wissen, da er nachgewiesen haben will, dass die Cheopspyramide 441 und nicht 440 Ellen lang ist. Somit wäre die ägyptische Elle nicht 0,525 sondern 0,52236 Meter.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Musik, Theorie
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 11:12 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das aus den Pyramiden zig Sachen herauszulesen sind, wenn man will, wundert mich nicht aber dies ist die mit Abstand witzigste Theorie.

Allerdings könnte er mit der ägyptischen Elle durchaus Recht haben. Da würde mich es nicht wundern, wenn man sich beim Vermessen der Pyramide geirrt hätte.
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:54 Uhr von ledeni
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit der "Toblerone": theorie? ;)
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:14 Uhr von Ganker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: ja wirklich eine witzige theorie
aber wir wissen doch alle selbst das es raumschiffe sind ;)
ne, finde das "geheimnis um die pyramiden" schon sehr interessant
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:21 Uhr von inept_aider
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gewusst? Pyramiden gibt es überall auf der Welt.
In Asien gibt es sogar mehr Pyramiden als in Ägypten!

Kein Scherz. Keine Dummheit. Keine Verschwörungstheorie.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann verdreht Ursache und Wirkung es sollte ja wohl bekannt sein, dass alte Völker mit Hilfe von geometrischen Figuren z.B. einem Dreieck versucht haben die idealen Tonintervalle zu finden.
Logisch, dass ein idealer Winkel dann für den Bau der Pyramide und für die Tonintervalle herhalten musste.
Ausserdem kamen nur wenige Winkel für den Bau einer Pyramide in Frage, denn die Erbauer kannten - angeblich - keine Kommastellen oder komplizierte Brüche.
Kommentar ansehen
18.12.2008 16:56 Uhr von meep
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ich glaube, dass die Ägypter sich kaputt lachen würden, was wir so alles in ihre Pyramiden hineininterpretieren.
Vielleicht wurden die Pyramiden so gebaut, damit das Wasser besser abfließen kann, und nicht auf einem flachen Dach stehen bleibt. ;-D
Kommentar ansehen
18.12.2008 20:24 Uhr von Nothung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wer kennt das Buch Nada Brahma. Die Welt ist Klang: von J. E. Behrendt? Darin behauptete der Autor schon vor xx Jahren, dass alles Mögliche, z.B. die Abstände der Planeten, musikalischen Intervallen entspräche.
.
Kommentar ansehen
18.12.2008 23:10 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nothung: da hast Du Recht. Ich kenne diese Theorie auch. Alles im Universum ist Klang und Ton. Für mich völlig nachvollziehbar. Genauso nachvollziehbar, das alles Energie ist. Aber es gibt ja viele, für denen diese Tatsache "zu Esoterisch" ist ;-)
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:09 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: Sind es aber auch:
Pompöse Grabstätten von Gottkönigen.....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?