18.12.08 10:29 Uhr
 697
 

Astronomen entdecken Wasser im Frühstadium des Universums

Astronomen des Max-Planck-Institut für Radioastronomie haben in dem Quasar MG J0414+0534 Wasserteilchen nachgewiesen. Quasare sind in der Regel sehr weit von uns gelegene aktive Galaxien.

Der Quasar ist rund 11,1 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. Somit zählt die Entdeckung zu den am bisher entferntesten Wasservorkommen, das uns bekannt ist. Für uns zeigt sich der Quasar, wie er zu dem Zeitpunkt aussah, als das Universum noch um das Fünffache jünger war.

Das Wasser ist in Form von Wassermolekülen vorhanden und ist offenbar eine Komponente der Gas- und Staubwolken, die in ein äußerst massereiches Schwarzes Loch im Zentrum dieses Quasars einfließen. Offenbar gab es im früheren Universum mehr Wasser, als bislang vermutet.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Astronomie, Universum
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 10:26 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um den Berufs-Linkeinfügern die Arbeit zu erleichtern, füge ich selber schon mal einen Link ein:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:51 Uhr von Smudo77
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@jschling: Etwas nicht verstanden?
Kommentar ansehen
18.12.2008 17:17 Uhr von Smudo77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
jschling, im Komparativ heisst das ´als´. Also nicht "... und einem Gäste-Klientel, was etwas gebildeter ist WIE hier ?" sondern "etwas gebildeter ALS hier".

Auch werden Satzzeichen wie Komma, Punkt, ´?´, ´!´ direkt hinter das letzte Wort geschrieben, ohne Leerzeichen also.

Weiterhin heisst es nicht "... und einem Gäste-Klientel, WAS ... ", sondern "und einem Gäste-Klientel, DAS ..."

OK, das war jetzt nur der letzte Satz Deines Postings, den Rest erspare ich mit und Dir. Ansonsten sollest Du nochmals lesen, was Du gerade geschrieben hast - Ich meine im Zusammenhang mit "der deutschen Sprache mächtig" und bezüglich "Idioten".


Falls Du aber etwas an der News nicht verstanden zu haben glaubst, darfst Du gerne nochmals fragen. Aber anständig bitte, nicht wie der letzte Pöbel.
Kommentar ansehen
19.12.2008 02:39 Uhr von Smudo77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jschling: Nur gut, dass Du von der Pisa-Studie nicht erfasst wurdest; Du hättest den Schnitt nochmals ganz ordentlich gedrückt. Das soll heissen: auch in einem anderen News-Forum wirst Du es kaum schaffen, Intelligenz an den Tag zu legen - die werden Dich auch nicht mögen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexuelle werden in Tadschikistan nun offiziell registriert
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?