18.12.08 10:20 Uhr
 1.133
 

In Detmold wurden einem Weihnachtsbaumverkäufer ca. 250 Nordmanntannen gestohlen

In Detmold wurden einem Weihnachtsbaum-Händler in der gestrigen Mittwochnacht ungefähr 250 Nordmanntannen von seinem Verkaufsstand entwendet.

Um die Weihnachtsbäume zu schützen hatte der Händler das Verkaufsgelände extra mit einem Zaun versehen gehabt.

Nun bittet die Polizeibehörde um Hinweise eventueller Augenzeugen, die möglicherweise Verdächtige und Transportfahrzeuge am Tatort wahrgenommen haben.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Weihnachtsbaum, Detmold
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 10:28 Uhr von alvean
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
da fragt man sich: was will jemand mit 250 weihnachtsbäumen? O.o
Kommentar ansehen
18.12.2008 10:29 Uhr von lacosanostra
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
verkaufen?
Kommentar ansehen
18.12.2008 10:37 Uhr von AnKost
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Heizen?
Kommentar ansehen
18.12.2008 10:39 Uhr von Dangermaus
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
... im Wald aussetzen ???

Hier lauft in die freiheit......
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:00 Uhr von Moppsi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
250 mal in Folge Weihnachten feiern? ;-))))
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:23 Uhr von ODY
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da Krombacher: nur den Regenwald rettet, sich aber nicht um heimische Tannenbäume kümmert- muss ja mal einer was tun :-)
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:30 Uhr von Sandkastengeneral
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Dangermaus: LOL der war gut :D
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:44 Uhr von chitah
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dangermaus: made my day!! :)
Kommentar ansehen
18.12.2008 12:45 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann müssen eben die Weihnachtsbäume stärker "bewacht" werden. Brauch man ja nur nen stärkeren Zaun drum machen, dann ist das sicher. Aber wer will 250 Weihnachtsbäume so schnell mal verkaufen? Da muss man ja irgendwo nen Schild aufstellen oder sowas. Es wird auf jeden Fall schwierig.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:35 Uhr von Mehlano
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur asozial...

Letztes Jahr haben wir uns beim Weihnachtsbaumkauf mit dem Opa, der die am Markplatz vertickt, einwenig unterhalten.

Zig Bäume wurden über Nacht verschandelt; Zweige abgebrochen etc. pp ... nur damit man daheim etwas "Grünzeug" hat bspweise(!).

Gesichert war das damals relativ gut... Wachmänner für die Nächte einzubeziehen wäre eine Möglichkeit - aber wer zahlt das? Bzw. wer soll das zahlen? ;)
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:34 Uhr von Behoernchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mehlano: das zahlst dann du durch höhere preise für weihnachtsbäume
Kommentar ansehen
18.12.2008 18:39 Uhr von Netter Mensch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mehlano + Behoernchen: Lieb euch so zu lesen.

Noch interessanter sind eure Daten auf der VK.

Sollten doch keine Mehrfachnicks mehr da sein.

Bitte nicht leugnen. Solche Zufälle gibt es nun wirklich nicht.

06.07.2004

23.07.2004

Gottes Hand?? Haha! Gerne lese ich Dinge von Scherzkeksen.
Kommentar ansehen
18.12.2008 18:51 Uhr von Netter Mensch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alarm Mehlano + Behoernchen: Letzte Nachricht tut mir leid.
Wurde von meinem "Besuch" geschrieben.

Schuld ist meine.
Hatte meinen PC frei und offen herumstehen.

Inhalt der vorherigen Nachricht bitte nicht mit mir in Verbindung bringen.

Ich bin weder Kläger noch Richter.

Das muss jeder für sich selbst sein.

Dachte nicht, dass mir noch etwas peinlich sein könnte, in diesem Leben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?