18.12.08 09:54 Uhr
 292
 

"Ex"-Boxenluder Katie Price möchte sich noch einmal für den "Playboy" ausziehen

Das "Ex"-Boxenluder Katie Price äußerte nun in einem Interview, dass sie sich sehr wünschen würde, wieder einmal nackt für den "Playboy" zu posieren. Ein solches Angebot würde sofort ihre Zustimmung erhalten.

Laut einem Bericht der Zeitschrift "The Sun" sagte Price dazu: "Ich würde mich total gern noch einmal für den 'Playboy' ausziehen!" Das Fotomodell präsentierte sich übrigens vor längerer Zeit schon einmal nackt im "Playboy".

Katie Price hatte für ihre "Playboy"-Nacktaufnahmen vor acht Jahren umgerechnet circa 400.000 Euro erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Boxen, Playboy, Katie Price
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Katie Price lästert über Zehnjährige: "Meine Tochter war hässlich"
Katie Price erntet Kritik für extrem gestylte zehnjährige Tochter
Katie Price erwägt eine Prostituierte für behinderten Sohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 09:59 Uhr von Dangermaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ähhhh: *Und Top sieht sie allemal aus.*

Nein.

Wenn die mal steben sollte, muss sie auf den Sondermüll.
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:43 Uhr von ohnehund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
M o M: dann müssen ja 1 Millionen schöne Frauen warten!!
Kommentar ansehen
18.12.2008 11:51 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neuer: Gammelfleischskandal aus England
Kommentar ansehen
18.12.2008 16:04 Uhr von megaakx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sie will sich für den Playboy ausziehen? Schade das es niemand sehen will :-D

Und wo dieser Chemieunfall noch "top" aussehen soll muss man mir auch noch erklären...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Katie Price lästert über Zehnjährige: "Meine Tochter war hässlich"
Katie Price erntet Kritik für extrem gestylte zehnjährige Tochter
Katie Price erwägt eine Prostituierte für behinderten Sohn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?