17.12.08 22:02 Uhr
 357
 

Studie: Einatmen der Silvesterluft kann zu Asthma führen

Wie das Magazin "New Scientist" berichtet, haben österreichische Wissenschaftler festgestellt, dass das Silvesterfeuerwerk bei Menschen Atemwegsbeschwerden bis zu Asthma auslösen kann. Die Forscher wiesen erstmals während eines Feuerwerks gefährliche Schwebeteilchen (Aerosole) in der Luft nach.

Hohe Konzentrationen von Metallsalzen wie Barium fanden sich nach einem Feuerwerk in Saalbach bei Salzburg. Die Schadstoffe können die Atemwege verengen und bis zu Asthma führen.

Auch in Indien sind bei Festivalbesuchern nach einem Feuerwerk verstärkt Krankheitsfälle mit den gleichen Symptomen aufgetreten. Die österreichischen Wissenschaftler wollen nun Feuerwerkskörper entwickeln, die frei von Schadstoffen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Silvester, Asthma
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 22:12 Uhr von Raptor667
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hehe bei manchen Leuten würd ich mir wünschen sie würden die Luft anhalten bis sie umfallen ^^
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:04 Uhr von HansGünter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds lustig jetzt halten wir alle mal 2 stunden die luft an bis wir die show hinter uns gebracht haben.... bei sovielen farben in unseren gesichtern braucht man garkeine raketen mehr :p
Kommentar ansehen
18.12.2008 09:29 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*gähn*: Soso, Abgase von Feuerwerkskörpern sind also gesundheitsschädlich. Das hätte ich jetzt nicht gedacht.

*NEU*NEU*NEU*
Die Sylvester-Rakete mit 4-Wege-KAT.

;-)
Kommentar ansehen
18.12.2008 15:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja zeiten aendern sich und die beschwerden der menschen bzw. allergien mehren sich von jahr zu jahr mehr......kein spass mehr erlaubt
Kommentar ansehen
19.12.2008 04:27 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geringstes Problem! So eine kurze, einmalige Belastung hält der Körper schon aus! Das Problem ist die verseuchte Luft aus Industrieanlagen und tausenden LKW, Autos und anderen Luftverpestern die wir Rund um die Uhr atmen müssen!
Kommentar ansehen
19.12.2008 10:19 Uhr von Ganker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn: bei deinem comment musste ich schon lachen muss ich sagen. "abgase von silvesterraketen" :D
naja aber stimmt schon...wer hat sich das nich gedacht? als nächstes kommt bestimmt so sicherheitshinweise drauf wie in amerika:
"bitte den rauch nicht inhalieren"
"bitte nicht in geschlossenen räumen zünden"
"allergiker aufgepasst: kann asthma attacken ausführen"

der menschliche körper verträgt eine einmalig starke "vergiftung/verunreinigung"besser als eine leichte auf eine lange zeit. d.h. silvester wird nich wirklich was machen denke ich :)
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:35 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ruspartikelfilter: es gibt auch nachrüstsätze für Raketen vom letzten Jahr.

ICh würde silvester einfach abschaffen...

Ich kann schon die Buhrufe hören, aber das hätte nur Vorteile...die Verletzungen durch Böller fallen weg, dass spart Kosten bei den Krankenkassen, es wird weniger Alkohol konsumiert, der ganze Dreck am 01.01. und den darauf folgenden Wochen ist auch verschwunden. Wohnungsbrände durch unsachgemäße Handhabeung von Feuerwerkskörpern und Blindgängern gehören der Vergangenheit an und nicht zu vergessen die Brandspuren am Autolack von Raketen und Böllern...

Die spinnen...1x im Jahr und da machen die so ein Drama...
Ich freu mich schon drauf wenn die leute drei Riesentüten im Formmat 1x1 Meter voll Knallzeug heimschleppen und dann den ganzen Januar den Kit aus den Fensten essen...die abgesprengten Briefkästen und meinen Obermieter den ich letztes Silvester mit einer Rakete erst vor den Kopf geschossen habe und der anschließend noch in Flammen aufgegangen ist...Zum glück ist nichts passiert....


Ich liebe Silvester und den Gestank!
Kommentar ansehen
20.12.2008 19:36 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guten Rutsch: Ich werde trotzdem das Atmen an Sylvester nicht einstellen;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?