17.12.08 21:58 Uhr
 313
 

Australien: Deutscher soll Ehefrau getötet haben - Leiche auf Balkon versteckt

In Sydney verstarb vor einiger Zeit ein 78-jähriger Mann. Er stammte aus Deutschland und lebte ursprünglich mit seiner Ehefrau in der australischen Stadt. Seine Frau soll jedoch bereits, so seine Erklärung, im Jahr 2000 nach Deutschland zurückgekehrt sein.

Nach dem Tod des Mannes sollte die Wohnung des Ehepaares neu vermietet werden. Im September sollte zunächst noch ein Putztrupp die Wohnung in Ordnung bringen. Das Personal entdeckte dabei auf dem Balkon einen Sack, der unter Düngemittel und Gartenerde versteckt war.

Als man diesen Sack öffnete, entdeckte man Knochen. Die Polizei geht nun davon aus, dass der Mann seine Frau getötet hat. Man sucht derzeit in Deutschland nach Familie der Frau, damit man mittels eines DNA-Abgleichs klären kann, ob es sich tatsächlich um die sterblichen Überreste der Gattin handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schreibonkelchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Tod, Australien, Leiche, Ehefrau, Balkon
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2008 04:35 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollte ich direkt mal: Beim Nachbarn auf den Balkon gucken, was da so alles rumliegt ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?