17.12.08 19:19 Uhr
 942
 

OPEC fährt Ölförderung zurück - Ölpreis fällt trotzdem stark

ShortNews berichtete bereits über die Kürzung der Ölförderung durch die OPEC-Staaten.

Allerdings hat diese Maßnahme nicht die positive Auswirkung, die sich die OPEC erhofft hatte.

Der Ölpreis gab nach Bekanntwerden dieser Maßnahme stark nach. Ein Fass (159 Liter) Öl kostete zuletzt nur noch etwa 40 US-Dollar, das sind mehr als acht Prozent weniger, als am Dienstagabend.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis
Quelle: www.stromtarife.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 20:15 Uhr von no_trespassing
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Vor 15 Jahren kostete ein Faß 20 DM! Kein Witz!
Mitte der 90er war Öl so günstig. Umgerechnet 10-15 EUR.
Dann löste in Russland Putin den Jelzin ab, kündigte den Unternehmen wie Shell die Förderzulassung für Felder wie Sachalin II und dann kam die New Economy, die die Spekulation auch auf Rohstoffe anheizte.

Der Preis kletterte dann unverhältnismäßig hoch.
Die Länder waren nur so blöd, ihre Überschüsse in $ anzulegen. Der Irak wollte aus dem Petrodollar ausscheren. Hat sich Bush von Saddam aber nicht gefallen lassen.

Denn die USA konnten ja nicht riskieren, dass rohstoffreiche Länder immer mehr Einnahmen und damit Macht auf ihrer Habenseite verbuchen. Bei den Saudis kamen sie noch nie weit bzw. hielten sich auf Distanz, aber bei Russland kam es schon mehrfach zu Spannungen.

Und Russland war so blöd, die Devisen zu horten, anstatt in die Infrastruktur zu investieren. Noch eine solche Chance werden sie vermutlich nicht bekommen. Denn außer Bodenschätzen hat das Land nicht viel aufzubieten.

Und die Autohersteller sind jetzt quasi gezwungen, vom Öl wegzukommen, um überhaupt wieder eine dynamische Industrie zu werden.

Mir kann man erzählen, was man will, aber die Autohersteller hätten schon längst Elektrofahrzeuge serienreif machen können. Die Öllobby verhinderte dies, genauso wie alternative Treibstoffe wie Erdgas oder E85.

Selbst bei Biodiesel hat Shell & Co. immer seine Finger als Anteilseigner mit drin. Nur wird die Ölindustrie nicht so leistungsfähig sein, das Desaster der Autobauer aufzufangen.

Exxon wird es weh tun, wenn Spritschlucker-Bauer wie GM und Chrysler nur ihre Produktion herunterfahren, geschweige denn pleite gehen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 20:15 Uhr von Ing.Tro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück fällt der Preis weiter! jedem wird die Arbeitszeit gekürzt (mir zwar nur 1,5h / Woche ) und somit der Verdienst, aber Arbeiten müß ma trotzdem gehn. Gut wenn da a bissi mehr bleibt!
Kommentar ansehen
17.12.2008 20:58 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*hust*: Also ich finde weder im Moment noch im Tagesverlauf einen Ölpreis (Brent oder Nymex, mehr hab ich nicht vorliegen) von weniger als 45 $. *kopfkratz*
Kommentar ansehen
17.12.2008 21:27 Uhr von ZTUC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@DrTroy: "Erd- oder Autogastankstellen sind mittlerweile auch überall zu finden."

Autogas ja, Erdgas aber eher selten und vor allem kaum im Ausland.
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:12 Uhr von Birkensaft
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Seltsam ist nur: das der Ölpreis ~ 70% gesunken ist, der Benzinpreis hingegen nur ~ 30 %.
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:19 Uhr von michida
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
schon mal was von den ca. 85 cent steuern bei einem liter benzin gehört?

der größte verbrecher ist der staat beim benzin .. :/
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:25 Uhr von aballi1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Birkensaft: Der Euro/Dollar Kurs ist ja auch von 1.50 auf 1.35 gefallen. Da Öl in Dollar gerechnet wird kann der Benzinpreis nicht so stark fallen wie der Öl-Preis. Wäre vor 6 Monaten der Kurs so wie jetzt hätten wir Benzinpreise von 1.80 / 1.90 an den Tankstellen gesehen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:28 Uhr von aballi1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@michida: Beim jetzigen Benzinpreis sind keine 85 Cent pro Liter drin. Die Steuern steigen / sinken proportional zum Benzinpeis.
Kommentar ansehen
18.12.2008 03:28 Uhr von Birkensaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ging mir eher um den Vergleich: als der Ölpreis um 1~5 US$ gestiegen ist, ist der Benzinpreis bis zu 42% gestiegen, warum funktioniert es nicht genauso andersherum ?.
Kommentar ansehen
18.12.2008 13:55 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht Positiv? Zitat Autor: Allerdings hat diese Maßnahme nicht die positive Auswirkung, die sich die OPEC erhofft hatte.

Ich finde die Auswirkung sehr positiv.
Kommentar ansehen
18.12.2008 20:30 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Birkensaft: Das sinkende Preise nicht so schnell weitergegeben werden dürfte inzwischen allen bekannt sein. Nicht gut, aber lässt sich nicht ändern, und ich denk jeder von uns würde es genau so tun wenns sein Geld wäre das er dadurch noch mehr verdienen kann...
Zum Benzinpreis, mal angenommen im Sommer waren es 80 cent, und jetzt 70 cent Steuern die drauf sind (gnaue Werte kenn ich nicht und will ich jetzt auch nicht rausschen)
Somit hat im Sommer ein Liter 80 cent (von 1,60 gerechnet) gekostet und kostet jetzt 40 cent (von 1,10 gerechnet). mal angenommen da gehen jeweils noch 10 cent für Raffinarie und Transport usw drauf, dann wären wir im Sommer/Heute vergleich auf 70/30 cent, und das ist ne Senkung von mehr als 50%. Vielerorts ist der Preis unter 1,10 und der Dollar-Kurs kommt auch noch dazu, daher kommt der aktuelle Spritpreis mit dem Ölpreis Verfall doch recht gut hin.
Ich finds nur immer wieder lustig...erinner mich noch allzugut an die Diskussionen im Sommer..."oh gott...1,60 €, ich glaub unter 1,30 wird der nie mehr fallen, wie schön war es doch früher für 1,10 zu tanken" usw...jetzt sind die Preise vielerorts unter 1,10 und es wird immer noch rumgemeckert.
Klar ist das nicht der ideal-Preis, und n bisschen weniger Steuern drauf wären sicher nicht schlecht, aber gebt euch doch mal damit zufrieden und seid froh das ihr keine 1,60 oder wie von vielen vorrausgesagt wurde bis zu 2€ hinlättern müsst!!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?