17.12.08 16:48 Uhr
 955
 

Schuldirektor machte jahrelang "blau" und trat stattdessen als Zauberer auf

Ein 61-jähriger Rektor einer Grundschule in Goslar wurde vom Verwaltungsgericht Braunschweig vom Rektor zum Lehrer degradiert.

Laut der "Goslarschen Zeitung" hatte der 61-Jährige zwischen 2000 und 2006 nur sechs Unterrichtsstunden pro Woche gegeben, obwohl er 15 hätte geben müssen. Die freie Zeit nutzte der Mann für Zauberer-Auftritte in Kindergärten. Die Zaubermaterialien hatte er vom Schuletat finanziert.

Während die niedersächsische Landeschulbehörde bei Gericht eine Kündigung des Rektors, der insgesamt rund 1.250 Unterrichtsstunden schwänzte, erreichen wollte, beachtete das Gericht sowohl die Reue des Mannes als auch sein Alter und kam somit lediglich zu dem Urteil, dass der Mann degradiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schuld, Zauber
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 16:55 Uhr von Sauerfang
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mag sein, dass er damit kleinen Kindern eine Freude bereitet hat - warum auch immer - aber dafür wurden die Schüler nicht unterrichtet, was ja nun wirklich nicht akzeptabel ist.
Im Endeffekt das richtige Urteil. Eine andere Bestrafung hätte nun eh nichts mehr gebracht
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:15 Uhr von Great.Humungus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weis ja nicht aber meiner Meinung nach kann man Reue nur für eine Spontat-Tat bzw. aus einer kurzschlussituation heraus zeigen. Wer das über Jahre macht sollte lange genug Zeit haben darüber nachzudenken.
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:24 Uhr von weltball
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Rückzahlung: Eine Bestrafung die akzeptabler wäre, ist eine Kündigung und die Rückzahlung der nicht unterrichteten Stunden. Denn 1250 Stunden sind nicht ohne. Und Reue ? Der Mann hat das über sechs Jahre gemacht. Das heißt, er hat es bewusst gemacht und mit Vorsatz.
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:34 Uhr von mustermann07
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr seid jämmerliche: Spießbürger...
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:42 Uhr von Great.Humungus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mustermann: Du gehörst wahrscheinlich zu den Leuten die in ihrer Schulzeit sagen "ScHeiß auf ScHulE AltOOR, ich werd BLING BLING dolla bItch RaPPa" und sich dann drüber beschweren das se keinen Job kriegen bzw. sie so benachteiligt werden...
Kommentar ansehen
17.12.2008 21:45 Uhr von mustermann07
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Dolla Bitch Rappa? hahaha was für ein Kinderkram:)
Kommentar ansehen
18.12.2008 07:45 Uhr von TheDevel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass es deshalb weniger Unterricht für seine Schüler gab ich nicht grade die feine Englische Art. Zumal es momentan durch den Lehrermangel eh schon zu teilweise derben ausfällen kommt.

Aber er hat es immerhin nicht aus purem Egoismus getan, sondern um den kleinen Kindern eine Freude zu machen. Un das ist doch irgendwie putzig :-)
Ih zu kündigen wäre da doch fast schon unverhältnissmäßig, weil er keinen Persönlichen Vorteil daraus hatte.
Seine Schüler wirds ja immerhin auch gefreut haben.
Kommentar ansehen
18.12.2008 07:46 Uhr von TheDevel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei: Schülern die sie so ausdrücken wie mustermann07 und sich derart kreative Spitznamen geben :P hätte ich warscheinlich auch keine Lust zu Unterrichten. Die Kinder im Kindergarten sind wenigstens dankbar für seine Anwesenheit ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?