17.12.08 16:41 Uhr
 752
 

Was beim Vergleich von Festnetztelefonen zu beachten ist

Kurz vor Weihnachten stellt sich für viele Verbraucher noch die Frage nach einem Weihnachtsgeschenk für die Liebsten. Eine mögliche Geschenkidee ist ein Festnetztelefon.

Obwohl viele Mobilfunkbetreiber bereits eine Festnetznummer für die Kunden anbietet, hat das Festnetztelefon zu Hause einen festen Platz. Die Auswahl an Telefonen ist sehr groß und weit gefächert. Besonders wichtig ist für den Verbraucher der Vergleich von Basisdaten.

Zu diesen Daten gehören unter anderem der Preis, die Funktionen und die Akkulaufzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tel_Pacino
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vergleich, Festnetz
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 16:50 Uhr von que_pasooo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm wer braucht eigentlich heudzutage nochn festnetz telefon, also ich versteh nich warum meine eltern das nich abschaffen. die einzigen die darüber noch anrufen sind leute die uns irgendein besch****enes abo andrehn wolln mehr nicht, der rest geht alles nur üner handy...strange
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:34 Uhr von Really.Me
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz wichtig was man noch beim Kauf beachten sollte bei einem Festnetztelefon:

steht irgendwo was von Handy, Mikrowelle, Gummibärchen oder ähnlichem auf der Verpackung wurden sie getäuscht, es ist dann kein Festnetztelefon! Diese Masche benutzen Trickbetrüger gerade in der Vorweihnachtszeit sehr häufig bei gutgläubigen Mitbürgern.
Lassen sie sich darum immer zuerst den Media Markt Ausweis der Verkäufers zeigen, gehen sie auf Nummer sicher und ziehen Fragen sie bei der Verbraucherschutz zentrale nach ob es sich um einen seriösen Händler handelt!

Sollten sie getäuscht worden sein wird ihnen auf http://www.ebay.de sicher weitergeholfen.

MfG
Ihr Schornsteinfeger

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig!
Kommentar ansehen
17.12.2008 23:32 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@que_pasooo: Weil man kein egoistisches Schwein sein möchte.

Solange Mami die Festnetzrechnung bezahlt, falls man doch mal ohne eigenes Handy das Handy eines Kumpels anrufen muss, kann man solche Sätze schwingen.

Es gibt ´ne ganze Menge Leute, die auf Kosten ihrer Kumpels sparen. Die haben dann nur noch Handys, und wenn man sie anruft, zahlt man sich dumm und dämlich. Toll!

Wenn ich ein Festnetz anrufe und derjenige ist nicht da, bekomme ich keine Verbindung und zahle auch nichts.

Bei einem Handy weiss ich aber nicht, ob derjenige sich gerade in der kostengünstigen Homezone aufhält, oder unterwegs ist. Ich habe ihn auf jeden Fall dran. Wenn ich Glück habe, erfahre ich in der ersten Minute, dass, er unterwegs ist und kann ihm einen Rückruf abnötigen, der für ihn ins Festnetz dann meist kostenlos ist.
Bis dahin hat das Ganze aber meist schon 12 Cent gekostet, für die ich ansonsten im Festnetz über 30 Minuten hätte telefonieren können. Und da das Gespräch meist gar nicht so lange dauert, hätte ich mit 5-6 Cent deutlich weniger Geld ausgegeben.
Also spart derjenige sich seine Festnetzgrundgebühr auf meine Kosten!

Konsequenz ist, dass Kumpels ohne Festnetzanschluss nur noch 5% der Anrufe im Vergleich zu früher erhalten und irgendwann als Kumpels rausfallen, weil man sich zu selten hört. Ob es das wert ist?

Deine Argumentation zieht erst, wenn Gespräche aus dem Festnetz zum Handy auch in der Flat enthalten sind.


Ach ja, ein Totschlagargument für´s schnurgebundene Festnetztelefon gibt es noch: Es funktioniert ohne Akku und sogar bei lokalem Stromausfall (solange die Telekom-Basis nicht auch betroffen ist).
Kommentar ansehen
18.12.2008 09:56 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung: beim kauf von Schuhen ist darauf zu achen das die Schuhe gnstig sind und die richtige Größe haben Das Material ist auch wichtig.

Das sollte ich viellleicht auch als Nes einstellen, denn es hat ungeführ den gleichen Nutzen wie diese News. Man muss Preise und Telefoneigenschaften vergleichen. Hach, was ganz neues. Wieso wird das als News zugelassen.

Festnetz finde ich wichtig, weil man dort meist soager Telefon-Flatrates bekommt und mit dem Mobiltelefon überall anzurufen ist doch sehr teuer, finde ich.
Kommentar ansehen
18.12.2008 14:39 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@psycoman: Das würde ich noch nicht mal monieren, denn für die Handys bekommt man mittlerweile auch schon vernünftig bezahlbare Flatrates ins Festnetz.

Nur eben nicht umgekehrt.
Vom Festnetz ins Mobilnetz lassen sich die Mobilnetzprovider immer noch schweineteuer bezahlen.


Was übrigens auch nervt, sind diese ständigen Unterbrechungen in den Gesprächen mit Mobilfunkteilnehmern ("ja, ich bin hier gerade durch ein Funkloch gefahren"). Das wird auch nicht besser, da mit dichter werdendem Funknetz die Zahl der Löcher durch Überlagerungs-Auslöschung häufiger werden.

Ebenfalls nervig bei Mobiltelefonen ist die Rauschunterdrückung, die zwecks Bandbreitenersparnis sofort nach dem Wort auf stumm schalten, so dass man dauernd, wenn der Gegenüber eine Pause macht (sein Atmen hört man ja nicht), fragen muss, ob er noch dran ist.
Ätzend. Komfort ist was anderes.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?