17.12.08 14:21 Uhr
 1.893
 

Augsburg: 60-Jähriger attackiert Kassiererin wegen eines Schinkens

Am Dienstag sprach ein Kunde in einem Augsburger Supermarkt eine Kassiererin an und wollte ein Stück Schinken abgewogen haben. Es soll angeblich nicht dem Gewicht auf dem Etikett entsprochen haben. Der 60-Jährige war vorher schon angriffslustig und beschimpfte zwei Angestellte.

Als er dann aus dem Laden geschmissen werden sollte, schnappte er sich einen Karton mit einem Schneidegerät darin und ging damit auf die Kassierern los. Ein anderer Kunde kam ihr jedoch zu Hilfe. Zusammen konnten sie ihn schließlich festhalten, bis die Polizei eintraf.

Als die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, schrie der 60-Jährige sie an und wollte sie tätlich angreifen. Anschließend wurde er gefesselt aufs Revier gebracht. Man nahm ihm noch Blut ab, um zu schauen, ob er Alkohol konsumiert hatte.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Augsburg, Kassierer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 14:25 Uhr von eldschi
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
@Autor: Sorry, aber kann man denn nicht wenigstens in der Überschrift darauf achten, dass nach "wegen" der Genitiv verwendet wird? Es muss heißen "...wegen eines Stücks Schinken". Schauder
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:25 Uhr von Lustikus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wo bitte: steht in der Quelle etwas von einem Messer?
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:26 Uhr von E-Woman
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
och, der Titel: wegen einem Stück ? "wegen eines stückchens" ;-)
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:33 Uhr von palanden
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Naja wenn der sich sein Leben lang so aufgeregt hat, wird er eh nicht mehr lange machen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:59 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Amoklauf? Naja etwas sehr weit hergeholt.
Der hatte schlechte Laune,
wollte anderen Leuten auf den Keks gehen
und hat dann versucht zu randalieren...

Was für ein cholerischer Drecksack.
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:00 Uhr von T00L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle hab ich nicht gelesen aber steht das Ergebnis jetzt fest ob er jetzt etwas im Blut hatte oder nicht?

(sollte man schon irgendwie erwähnen)
^_^
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:06 Uhr von te107
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Genitiv ins Wasser denn es ist Dativ
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:47 Uhr von Highlander
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Fesseln... haben sie ihn vielleicht auch noch geknebelt? hehe

Früher hatten Beamte noch Handschellen mit, die scheinen nun wohl wegrationalisiert worden sein. Nun ja, der Rohstoffpreis für Eisen ist nun halt eben hoch...

in diesem Sinne...
Highlander
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:32 Uhr von MaRAGE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück hatte der seine Pistole in Inhalator Form nicht dabei gehabt -_-*

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Über 24.000 Geldwäsche-Meldungen bei Zoll unbearbeitet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?