17.12.08 13:30 Uhr
 1.000
 

Kettershausen: Pkw-Fahrer flippte bei Glatteis aus - Er schlug Behinderten

Ein verspätet gemeldeter Vorfall von Körperverletzung ereignete sich am vergangenen Freitagmorgen, als ein Pkw-Fahrer bei Straßenglätte nur knapp einem kleinen Rasentraktor ausweichen konnte. Der Mann stieg aus seinem alten VW-Golf aus und ging auf den Traktorfahrer zu.

Er zerrte ihn von seinem Gefährt, während er ihn beschimpfte, und fing an, auf ihn einzuschlagen, so dass er auf den Boden fiel. Als der Angreifer ihn noch mit dem Fuß treten wollte, sagte er ihm, dass er behindert sei. Er ließ daraufhin von ihm ab und half ihm wieder auf den Rasentraktor hinauf.

Der Behinderte erlitt erhebliche Blessuren bei dem Vorfall. Der Schläger mit kräftiger Statur soll einen osteuropäischen Dialekt gesprochen haben. Er fuhr einen alten VW-Golf mit MN-Kennzeichen. Die Polizei fahndet nach ihm. Es liegt eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen ihn vor.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Kette, Behindert, Glatteis
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 14:05 Uhr von Pyromen
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:07 Uhr von Lustikus
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Pyromen: Du heißt das also gut?

Was soll ich dazu sagen da fehlen mir die vernünftigen Worte aber ausfallend möchte ich nicht gerne werden.
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:14 Uhr von G.B.hindert
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:33 Uhr von qwertzumir
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Behindert oder nicht: Ist doch vom Prinzip her egal! Bei Glätte fahren so viele Leute vorsichtig, teilweise auch sehr übertrieben. Man muss einfach die Nerven behalten und sich früh genug auf den Weg machen. Zumal der Winter meißtens angekündigt wird.
Tut mir leid für eine solches Verhalten habe ich kein Verständnis. Auch nicht wenn er an einen nicht behinderten, gut aussehenden und durchtrainierten Boxer oder so geraten wäre.
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:33 Uhr von skipjack
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gerade heutzutage: muss man, trotz allem loben, dass der Schläger, nach dem Code behindert, von ihm abgelassen hat...

Allerdings bleibt es fraglich, wie diese Gestalt sonst im Strassenverkehr "abgeht"...

Hat offenbar Bock, demnächst zu Fuss zu gehen...
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:40 Uhr von Ki-Ba
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@G.B.hindert: "wenn der Mann einen "Rasentraktor" (<--- wtf??!!) selbstständig auf der Straße lenken darf, kann er nciht so behindert gewesen sein."

Sorry, aber was soll der scheiß Kommentar? Eine Behinderung muss nicht zwangsläufig eine Gehbehinderung, ein im Rollstuhl sitzen o.ä. bedeuten, womit man nicht mehr ohne weiteres fahren kann. Man kann auch noch auf ganz andere Arten behindert sein! Du hast keine Ahnung, welche Art von Behinderung der Mann hatte, und trotzdem urteilst du.
Genau wie Leute meinen prinzipiell seien Rollstuhlfahrer behinderter als alle anderen. (Ich weiß, dafür werde ich gesteinigt, aber das MUSS jetzt mal raus): Jede Behinderung ist schlimm! - manche sitzen ihr Leben lang querschnittsgelähmt da, andere dürfen dafür nicht mal 20 Jahre alt werden, beide sind behindert und ich möchte NICHT entscheiden müssen, was schlimmer ist! Ich hab echt nen Hals von diesem Denken a la behindert = Krüppel, kann nix mehr machen, und wenn doch dann ist er doch gar net wirklich/so schlimm behindert oder die/der übertreibt doch nur.
Im Übrigen kann ich mich qwertzumir nur vollstens anschließen.
So und jetzt gebt mir Minusse.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?