17.12.08 12:36 Uhr
 7.710
 

Warum Regenwürmer bei Regen aus dem Boden kriechen

Regenwürmer heißen vermutlich Regenwürmer, weil sie bei starkem Regen massenhaft aus der Erde an die Oberfläche kriechen. Bisher ging man davon aus, dass der Anstieg des Wasserpegels in der Erde zu diesem Verhalten führt.

Jetzt haben Wissenschaftler der Carlton Universität in Ottawa (Kanada) vermutlich das Rätsel dieses Verhaltens gelöst: Nicht der Wasseranstieg im Boden, sondern das Geräusch der niederprasselnden Regentropfen treibt die Würmer an die Oberfläche.

Der Grund dafür ist, dass die Regentropfen Schwingungen erzeugen, welche die Würmer irrtümlich als das Annähern ihres größten Fressfeindes, des Maulwurfs, deuten. Die Angst vor ihm veranlasst sie dann zur Flucht an die Oberfläche. Regenwurmsammler machen sich dieses Verhalten schon lange zu Nutze.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Regen, Boden
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 12:41 Uhr von CornflakesDeluxe
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
na geil, da flüchten die vor einem angeblichen Maulwurf, laden dann aber im Schnabel von einer Dohle..
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:51 Uhr von Hans_Solo
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Also bitte Das ist nun wirklich nichts neues.
Als Kinder haben wir schon Regenwuermer an die Oberflaeche geholt, indem wir mit dem Finger auf den Boden geklopft haben.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:52 Uhr von darQue
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
das ist alles nur keine neuigkeit: diese info gab es schon vor ewigkeiten bei "bildungsfernsehen" wie galileo oder sendung mit der maus. das ganze ist zumindest schon seit jahren bekannt.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:53 Uhr von CornflakesDeluxe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Hans_solo: mir wurde als Kind immer gesagt, das sei wegen des steigenden grundwasserspiegels so; das mit den Schwingungen, die dem des Maulwurfs gleichen, wusste ich noch nicht!
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:00 Uhr von eldschi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kanadier hinken wohl hinterher Man kann doch alltäglich beobachten, wie Amseln und Drosseln das Auftreffen von Regentropfen imitieren an Stellen, wo sie einen Wurm vermuten und der kommt meist prompt an die Oberfläche.
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:05 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Regenwürmer: warten daher garantiert auf eine Weiße Weihnacht ...
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:05 Uhr von djz0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das wusste ich schon sehrlange, in der grundschule wurde uns das schon begebracht, dass die regenwürmer durch die geräusche nach oben getrieben werden. also ne news is das nicht wirklich, zumindest für mich nicht. aber dennoch gut zuwissen, wenn mans nicht vorher wusste, immerhin ein wenig bildung erfahren.
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:15 Uhr von Lustikus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
genau: ist altbekannt und wird von Vögeln seit, kA Jahrtausenden?, genutzt :D
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:15 Uhr von nemesis128
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Und warum denkt man da an den Maulwurf?
Könnte es nicht sein, dass sie das Geräusch richtig interpretieren und vor dem Wasser flüchten um nicht zu ertrinken? Klingt für mich irgendwie logischer.
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:28 Uhr von Lustikus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@nemesis128: so wurde es uns auch in Bio beigebracht... daß sie ertrinken würden wenn sie im Boden blieben...
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:44 Uhr von spAik
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Regenwürmer können doch netma denken, sondern nur nach ihrem Instinkt reagieren :)
Die werden die Schwingungen und/oder die erhöhte Feuchtigkeit bemerken und einfach aus der Erde krabbeln. Ob das jetzt Regen, eine Walze, ein Finger, ein Tier, ein Eimer Wasser oder ein Maulwurf ist, is da egal ;)
Ich denk da gibts mehrere "Trigger", die sie zu diesem Verhalten treiben. Einer davon ist halt ne Schwingung, die andere Wasser..3. vielleicht Wärme
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:54 Uhr von DirkKa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt doch schon seit mindestens 20 Jahren Geräte für Angler, die auf die Erde gelegt werden und dort Schwingungen erzeugen, welche die Regenwürmer aus der Erde locken.
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:40 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt keine Regenwuermer: Tja Leute...so ist das. Es gibt keine Regenwuermer...wenn schon Wissenschaft, dann richtig.

Und es braucht lange, bis die Vicher die ihr Regenwuermer nennt....ertrinken.
Hab das schon oft probiert, einfach mal einen 8er langschenkligen Haken mit mit Wiederhaken nehmen und aufspiessen...die zappeln im Wasser locker 2 Stunden.
Die Aale freut es....ebenso meine Raeuchertonne.

Da gibt es Dendrobenas, Rotwurm oder auch die richtig fetten Tauwuermer.

Besonders Nachts wenn es regnet kommen die Dinger raus...wenn man dan mit einer normalen Taschenlampe richtung Wurm scheint, hauen die ganz schnell ab...ist das Lciht jedoch Rot...bleiben die da.
Kommentar ansehen
17.12.2008 17:20 Uhr von ramotzkie
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
danke für die news: wusste ich so bisher noch nicht :)
Kommentar ansehen
17.12.2008 19:47 Uhr von Ing.Tro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt haben Wissenschaftler der Carlton Ich gratuliere ihnen, die hätten mal nen Angler oder so fragen sollen. Mir wurde das schon von meinem Großvater so verklickert.
Aber zum Glück is es jetzt bewiesen! Mein Opa war ein schlauer Mann. Ruhe in Frieden Rudi!
Kommentar ansehen
17.12.2008 20:24 Uhr von Causa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist so uralt dass es schon einen 10 m langen Bart hat.
Die sind in den USA scheinbar 100 Jahre zurück!
Übrigens: dieses Geräusch der Regentropfen machen die Amseln mit ihren Füßen nach. Sie trampel damit auf den Boden.
Das hört sich für die Regenwürmer wie Regen an. Damit sie nicht ertrinken kommen sie heraus.... und werden gefressen.
Causa
Kommentar ansehen
17.12.2008 20:26 Uhr von Causa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ DirkKa: eine Autobatterie reicht auch. Das mögen die Viecher auch nicht und kommen heraus.
Causa
Kommentar ansehen
18.12.2008 01:49 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spaten in die erde und kräftig rütteln: so haben wir als kinder die würmer zum angeln gesucht...
Kommentar ansehen
18.12.2008 04:40 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder aber: Sie wollen sich eine Schwimmweste besorgen ...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?