17.12.08 09:20 Uhr
 3.306
 

Wird Deutschland in Schulden versinken?

Davon ausgehend, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 Prozent wachsen wird, plant Bundesfinanzminister Peer Steinbrück für nächstes Jahr eine Neuverschuldung von 18,5 Milliarden Euro.

Seine Wirtschaftsexperten prognostizieren jedoch, dass das BIP nicht zunehmen, sondern um zwei Prozent sinken wird, wodurch für das Jahr 2009 eine Kreditaufnahme von 30 Milliarde Euro oder gar mehr notwendig werden könnte.

Die Aussichten für 2010 seien nicht besser, meint Otto Fricke der dem Haushaltsausschuss des Bundestags vorsteht. Dann würden 3,6 Milliarden Euro an Steueraufkommen ausfallen, da ab dann die Krankenkassenbeiträge besser abgesetzt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schuld, Schulden
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 09:22 Uhr von DukeNukem666
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Kleiner Tip für euch: Nächstes Jahr diese Verbrecher abwählen!
Kommentar ansehen
17.12.2008 09:36 Uhr von Dangermaus
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
@DukeNukem666: Und gleich die nächsten Wählen, na super.
Kommentar ansehen
17.12.2008 09:37 Uhr von tullamore_dew
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
@Duke: Ja dann wählt man die jetzigen Verbrecher ab, und dann? Dann kommen die nächsten.... ändert sich doch eh nichts hier. Man bin ich froh, wenn ich endlich genug Kohle zusammen hab um in einem wirtschaftlich und menschlich besserem Land Fuß zu fassen....
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:02 Uhr von DukeNukem666
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
@Dangermaus @tullamore_drew: Genau diese Einstellung sorgt dafür das diese Verbrecher an der Macht bleiben und alles durchbringen! Genau wegen solch einer Meinung ist und bleibt Deutschland eine Bananen Republik!

Steht endlich auf und macht was! Nur gemeinsam sind wir stark!
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:06 Uhr von tullamore_dew
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
@Duke: Was sollen wir denn machen? Den Reichtstag niederbrennen? Züge in die Luft sprengen..... Es gibt momentan einfach keine Partei die man wählen könnte, ohne sich danach in den Ar*** zu beißen.... Wähl ich die Linken krieg ich den Kommunismus, wähle ich die Rechten krieg ich die Diktatur, wähl ich eine der mittleren Partein bleibt alles so wie es ist.....
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:09 Uhr von UrHaloman
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:34 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
wo kommt das geld her...
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:40 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
alles blender: alles schön auf schulden aufbauen und sich feiern lassen. das ist unsere cdu. die spd hatte den richtigen weg eingeschlagen. nur das wurde zuvielen zu ungemüdlich. dann doch lieber weiter schulden machen und gut ist. man sollte einen radikalen schnitt machen und sofort die schulden abbauen und keine weiteren neuen machen. nun dann wird es halt ein paar jahre ungemüdlich, aber dann wird es besser.
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:02 Uhr von chilledX
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Panikmache und nicht mehr. Die Wachstumsprognosen der letzten Jahre waren IMMER so dermaßen daneben, dass ein 3 jähriger der sich ne Zahl zwischen -5 und 5 aussuchen darf, vermutlich verlässlichere Prognosen stellt.
Gerade in der jetzigen Zeit, wo vieles auf der Kippe steht, sollte jeder Experte der versucht ernsthafte eine Prognose zu stellen, auf den Mond geschossen werden!
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:12 Uhr von vostei
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
so wie die das im mom handhaben: werden wir bald ein volk von zeitarbeitern und hartz4lern sein in kombi mit sozialversorgten rentnern + turboabi und schnellgrundschule, um arbeit auf zeit zu beschicken...

^^ und wer zahlts? Der staat, damit es den rädchendrehern in der finanz- und produktionswelt weiter gut geht...

*heiter bleiben?*
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:14 Uhr von RedBy7e
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte die nächste Bundesregierung sich mal Gedanken machen ob wir wirklich so viel "Europa" brauchen. Ein bißchen mehr Egoismus in unserer Außenpolitik ist definitiv angebracht! Es werden Milliarden ins Ausland gepumpt, ob wir sie haben oder nicht, und in unserem eigenen Land steigt die Zahl der Kinder, die morgens nicht wissen ob sie mittags eine warme Mahlzeit bekommen! Oder habt Ihr schonmal von Kinderarmut in der Schweiz gehört? Ich persönlich nicht. Es ist ein Armutszeugnis was diese, und die vorherige Bundesregierung, in den letzten Jahren "geleistet" hat! Es ist mittlerweile wieder beschämend in diesem Land zu leben!
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:17 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ach ja Wie ich das liebe. Jeder motzt wieder über den anderen ala "steht auf und macht was" :D Genau, anderen Tipps geben anstatt selbst was machen ist auch einfacher. Lieber einer in der Masse sein anstatt selbst verantwortung tragen zu wollen. Daumen nach oben.

Wie chilledX sagte, alles Panik mache. Wir leben schon bald wie die Amis, die ihre Bevölkerung auch mit Panik und Terror gefügig machen. Und soooo schlecht gehts uns bei weitem noch nicht. Wem es nicht gefällt, bitte, dann wandert doch aus wo ihr meint es kann euch besser gehen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:18 Uhr von NutztuN
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
absaufen? WIR SIND SCHON ABGESOFFEN!
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:20 Uhr von Judo1900
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@tillamore_Dew: ich wünsche dir viel erfolg bei der suche nach einem wirtschaftlich besseren land als deutschland. [...]
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:22 Uhr von SpEeDy235
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
nächstes Jahr ist ja wieder Wahl. Vielleicht sollten alle vorher mal überlegen, was sie eigentlich erreichen wollen und nicht nur irgendwo ein Kreuz machen, sofern sie denn zur Wahl gehen. Die meisten Versprechen sind doch sowieso nur für die Katz. Die USA-Wahlmethode ist ganz gut, weil es da nicht nur nach Partei geht, sondern nach Personen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:50 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das System stranguliert sich selbst: Wenn Schulden immer wieder mit Neuschulden bedient werden, dann kommt irgendwann der Punkt, wo der Staat seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann, weil 50 oder 60% des Etats nur für die Zinslast draufgehen. Da ist dann noch keine Tilgung mehr drin. Rein rechnerisch ist dann nur noch eine Tilgung möglich, wenn die Mehrwertsteuer auf 35% steigt, oder ähnliches. Die Kosten werden für den einzelnen derart drastisch steigen, dass es unweigerlich zur Armut kommt, weil die Kosten nicht mehr bezahlbar sind.

Die nachfolgenden Generationen werden das bezahlen und entsprechend politisch quittieren. Was da passiert, ist eine Unverantwortlichkeit, deren Auswirkungen heute noch niemand absehen will.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:12 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@[KaY] Dark-Z: >>aber das das nur benzin ist, das da ins feuer gegossen wird
merken wir dann nächstes jahr... oder in zwei jahren...

Korrekt. Das Dilemma ist nur, man muss allein schon die Zinsen senken, weil sonst die Liquidität massenweise ausgeht und die Spirale sich noch weiter abwärts dreht.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:25 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VWL ist schwer! Zu schwer für Steinbrück?

Als wenn Deutschland (und andere Länder) nicht bereits "in Schulden versunken sind"! Was nichts daran ändert, daß es dennoch sinnvoll sein kann, mehr Schulden aufzunehmen, um die Binnenkonjunktur, z.B. durch die Vergabe öffentlicher Aufträge, anzukurbeln. Dies kann nämlich erfahrungsgemäß dazu führen, daß im Endeffekt weniger Schulden bestehen bleiben, als wenn man eisern "gespart" hätte. Eigentlich VWL-Standardwissen! Offenbar nicht für Steinbrück...
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:31 Uhr von golddagobert
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ tullamore_dew: und welches ist das Deiner Meinung nach ?

Das Schlaraffenland ?

in jedem Land gibt es Probleme, kein Land dieser Erde ist so gefestigt das weder Politisch noch Wirtschaftlich Probleme vorhanden sind.

Wünsche Dir aber viel Spaß beim suchen....

und noch etwas zu Deutschland, wir jammern hier auf einem sehr sehr hohem Niveau, im Gegensatz zu anderen Ländern geht es uns noch gut.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:37 Uhr von tullamore_dew
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@golddagobert: Ja uns geht es NOCH gut.... aber es geht bergab, und zwar rapide!

Es gibt genug Länder die wirtschatflich noch einigermaßen zukunftssicher sind. Kanada, Norwegen, Irland.... Klar haben die auch Probleme, will ja auch keiner bestreiten, aber da gibt es noch sowas wie "Politik fürs Volk" nicht wie bei uns "Politik gegens Volk"....
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:28 Uhr von Jerryberlin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Peter Zwegath: Wird`s schon richten ...
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:01 Uhr von A-b-t-i
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Fehler in der News? Wieso " wird" ? Ich kann mich an keinen haushaltsüberschuss erinnern
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:39 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird zeit für eine Diätenerhöhung! Unseren Politikern geht sonst die Puste aus.
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:44 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[KaY] Dark-Z: >>"ein möglicher ansatz...
wenn der zins in den minusbereich wandern könnte... "

Ist das dein Ernst? Banken sollen Geld zahlen UND das Risiko aufnehmen das verliehende Geld nicht wieder zubekomen?
Oder auf der anderen Seite: Die Banken bekommen von der EZB Geld dafür das sie sich bei der EZB verschulden. Dann verschulden die sich z.B. mit 1 Mrd. Euro und haben nach 1 Jahr 1,1 Mrd. Euro. Kredit wird zurück bezahlt und man hat 100.000 Euro ohne Risiko verdient.


Dazu fällt mir absolut nichts mehr ein.
Kommentar ansehen
17.12.2008 15:25 Uhr von eherzel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange: sich alle an dieses monetäre System klammern, wird sich auch nichts ändern!!!

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?