17.12.08 09:11 Uhr
 1.131
 

Schweiz: Rentner fuhr in 40 Jahren 1,2 Millionen Kilometer ohne Führerschein

Der 62-Jährige Rentner tappte am vergangenen Sonntag in eine Polizeikontrolle. Dabei gab er an, dass Prüfungsangst und fehlende finanzielle Mittel die Gründe seien, weshalb er die letzten 40 Jahre ohne Führerschein unterwegs war.

Berufsbedingt war er auf das Auto angewiesen und ist die ganze Zeit unfallfrei gefahren. Seine Lebensgefährtin lobte unterdessen seine Fahrerqualitäten, sie ist überzeugt davon, dass es keinen besseren Fahrer gibt.

Der Schwarzfahrer hat nun seine Absicht erklärt, einen Führerschein zu erwerben. Sicher auch gut für seine Gesundheit, denn bisher hat jeder gesehene Polizist seinen Puls in die Höhe getrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Million, Schweiz, Rentner, Führerschein, Führer, Kilometer
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 09:14 Uhr von falkz20
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nicht der rentner fuhr: 40 jahre ohne führerschein! es sei denn er ist seit 40 jahren rentner.
Kommentar ansehen
17.12.2008 09:15 Uhr von ***Dolly***
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
news is doppelt
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:58 Uhr von ikarus_can_fly
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja die Zeit: Ja und wer 60 Jahre lang raucht ist min. 70 Jahre alt.

Lieber 40 Jahre Unfalfrei als mit Schein nen Bums machen.
Mich wundert nur, wenn er das Auto für die Arbeit brauchte, dürfte zumindest das Geld kein Grund sein, den Schein nicht zu machen.

Bekommt Er nu auch ne Sperre, wie hier in Deutschland?
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:02 Uhr von s8R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoff mal für ihn nicht. Ich denke die Prüfung sollte für ihn kein Problem sein und.. dass ers "kann" hat er meiner Meinung nach bewiesen.
Schade dass alles so Bürokratisch ist heutzutage, ich würd ihm einfach so ne Fahrerlaubnis geben.
Wer beweist sein Fahrkönnen schon auf 1,2 Mio Kilometern..
Kommentar ansehen
17.12.2008 11:10 Uhr von hansev
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@s8R: @s8R - "Schade dass alles so Bürokratisch ist heutzutage, ich würd ihm einfach so ne Fahrerlaubnis geben.
Wer beweist sein Fahrkönnen schon auf 1,2 Mio Kilometern.."
Ich auch.
Kommentar ansehen
17.12.2008 13:33 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf die praktische Prüfung würde ich wohl auch verzichten, aber eine Prüfung in Theorie kann nicht schaden. Die würde ich sowieos bei allen regelmässig wiederholen lassen, denn man vergisst viel über die Jahre.


Eine kleine Sperre als Strafe muss jedoch sein, sonst unterläuft es das Prinzip und jeder versucht so lange ohne Schien durchzukommen. Geht einfach nicht, auch wenn man´s aus Sympathie vielleicht tun wollen würde.
Kommentar ansehen
17.12.2008 14:17 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welche deppen geben mir ein minus? ist doch wahr. er ist die 1,2 mio ist er nicht als rentner gefahren!!!! sondern hat er mit 20 jahren als junger mann das auch schon gemacht. wenn ihr keine ahnung von deutsch habt, dann lasst es sein ihr deppen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?