17.12.08 15:45 Uhr
 599
 

England: Einbrecher mit Gewissen gibt Tagebuch der verstorbenen Tochter zurück

Ein Einbrecher wurde anscheinend von seinem Gewissen geplagt, nachdem er in ein Haus im Süden Englands eingebrochen war und dort, neben einigen Schmuckgegenständen, ein Reisetagebuch mitgenommen hatte. Nun wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt, als er das Tagebuch zurück brachte.

Wahrscheinlich erfuhr er durch eine Zeitungsmeldung, dass jenes Tagebuch der Tochter der Einbruchsopfer gehört hatte, die vor sechs Jahren bei einem Autounfall während einer Australienreise ums Leben kam. In dem Tagebuch befinden sich die letzten Eintragungen ihres Lebens.

Das Tagebuch wird nun von der Polizei auf Fingerabdrücke untersucht, um den Täter dadurch vielleicht identifizieren zu können. Die Aufnahmen der Kamera lassen keine Rückschlüsse zu, da der Täter komplett vermummt war. Von dem gestohlenen Schmuck fehlt weiter jede Spur.


WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, England, Tochter, Einbrecher, Tagebuch, Gewissen
Quelle: www.dailyecho.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 15:10 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise hoffe ich ja immer, dass Verbrecher gefasst werden. In diesem Fall hoffe ich aber, dass die "gute Tat" des Einbrechers nicht zu seiner Verhaftung führt. Ich hoffe nach wie vor, dass er gefasst wird, aber nicht durch Beweismittel, die erst auftauchten, weil er das Tagebuch zurückgebracht hat.
Kommentar ansehen
17.12.2008 16:04 Uhr von Jaecko
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Diebstahl ist Diebstahl. Wenn er das Buch zurückbringt, ok. Nett von ihm.
Wenn er damit aber dann Hinweise hinterlässt, die helfen ihn zu kriegen, isser selber Schuld

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?