17.12.08 08:25 Uhr
 4.344
 

Schuh-Attacke: Zehn Mio. US-Dollar für die Schuhe des Schuhwerfers

Ein reicher saudischer Grundbesitzer hat verkündet, dass er bereit ist zehn Mio. US-Dollar für die Schuhe des Journalisten Montazer al-Zaidi anzubieten, der damit vor kurzem in einer Pressekonferenz nach George W. Bush warf.

Im Fernsehsender Al-Arabija sagte der Saudi "Mit seiner Aktion hat Al-Zaidi den Arabern ihre Würde zurückgegeben, die durch die US-Politik in arabischen und islamischen Ländern verletzt wurde".

Er ist damit nicht der erste, der die Schuhe kaufen möchte. Die Geldbeträge, die bisher für die Schuhe angeboten wurden, waren jedoch nicht so hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewsjäger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Dollar, Attacke, Schuh, Attac
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2008 08:33 Uhr von aedi
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
mit dem geld: kann er sich direkt frei kaufen :D
Kommentar ansehen
17.12.2008 08:38 Uhr von cefirus
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
10 Mio. Was wenn er erst getroffen hätte?
Kommentar ansehen
17.12.2008 08:54 Uhr von calenleya
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Musste mal sein: Bush brauchte einfach mal einen Denkzettel nur schade das der Schuhwerfer Bush verfehlt hat. Der hätte es verdient gehabt das er den Schuh an den Kopf kriegt. Ich hoffe nur das Barack Obama eine andere und bessere Politik macht wie sein Vorgänger.

Ich gebe cefirus recht. Was hätten erst die Schuhe eingebracht wenn sie ihr "Opfer" nicht verfehlt hätten
Kommentar ansehen
17.12.2008 09:10 Uhr von NewsJunky
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@calenleya: Wer sagt denn das Obama die Politik macht ????
Es gibt mit grosser Sicherheit andere Leute auf dieser Erde, die die Fäden in den händen halten.

--->siehe Börsencrash
--> siehe 9/11

usw.
Kommentar ansehen
17.12.2008 10:30 Uhr von christstollen
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst wird Bush nur noch Reden in einer Moschee halten... Da müssen se ihre Schuhe vorne am Eingang stehen lassen.

XD
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:09 Uhr von bloodymary1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat er verdient: LOL ich frag mich auch was sie zahlen würden hätte er getroffen. Aber schon schade DASS er es nicht getan hat, das wär bestimmt witzig geworden Oo´´

XD
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:10 Uhr von Dennis112
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann aber auch sein dass die Schuhe als Beweismittel beschlagnahmt wurden, dann wirds nix mit verkaufen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:45 Uhr von T.Castor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jawoll! Hervorragend! Da kann ich leider nicht mithalten :-(
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:53 Uhr von faim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiderordnung: müssen die jetzt in Zukunft wahrscheinlich nur noch Flipflopps tragen.

"IIch bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Schuhen kämpfen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:58 Uhr von Albana91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: Hoffentlich nutzen sie das Geld ihn aus dem Knast zu holen.
Der Mann ist ein Held.

Ich sehe schon die ganzen Flash-Games auf Miniclip kommen xDDDDDDD
Kommentar ansehen
17.12.2008 18:41 Uhr von Tennessee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Albana91: hier gibt es das schon
http://www.kroma.no/...
Kommentar ansehen
17.12.2008 22:42 Uhr von Leftfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:20 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit etwas Glück: Wird das Video ein Symbol, ähnlich dem Foto von dem NVA-Soldaten, der in letzter Sekunde über den Stacheldraht springt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?