16.12.08 20:41 Uhr
 285
 

Erfurt: Hammermörder zu lebenslanger Haft verurteilt

In Erfurt wurde der Angeklagte im Hammermörderprozess zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 30-Jährige hatte nach einem Streit wegen den Unterhaltszahlungen für seine einjährige Tochter einen Hammer ergriffen und damit die Mutter und das Kind erschlagen.

Ehemalige Freundinnen des Angeklagten berichteten, dass dieser mit Tritten, Schlägen und Würgeangriffen seinen Willen durchsetzte.

Des Weiteren hatte er schon viele Vorstrafen, die seine Gewalttätigkeit bestätigen.


WebReporter: RomanticHeart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Erfurt, Hammer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 20:48 Uhr von Knochenmann2.0
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Des Weiteren hatte er schon viele Vorstrafen, die seine Gewalttätigkeit bestätigen"

Da könnte ich schon wieder kotzen!!!!!
Kommentar ansehen
16.12.2008 22:00 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Ehrenmord": Unabhängig von der Nationalität.
Wegen des Hammers und des Wohnorts gehe ich auch eher von einer deutschen Staatsangehörigkeit aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?