16.12.08 20:04 Uhr
 47
 

Fußball/Dritte Liga: Matthias Holst vom SC Paderborn muss vier Spiele pausieren

Das Sportgericht des DFB hat den Paderborner Verteidiger Matthias Holst für vier Partien aus dem Verkehr gezogen.

Der DFB war nach der Analyse der Fernsehbilder der Auffassung, dass der Ellbogenschlag von Holst gegen einen Gegenspieler eine Tätlichkeit darstellt.

Die Sperre von Holst wurde vom Verein angenommen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Liga, Paderborn, SC Paderborn
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?