16.12.08 20:31 Uhr
 280
 

Magdeburg: Des Mordes angeklagter Hausmeister freigesprochen

In Magdeburg ist der mutmaßliche Mörder einer 87-jährigen Frau auf Grund mangelnder Beweise freigesprochen worden.

Nach Aussage der Richterin reichen die Indizien nicht für eine Verurteilung aus. Unter den Indizien befanden sich auch DNA-Spuren des Angeklagten.

Da er aber als Hausmeister arbeitete, hätten diese auch so in die Wohnung gelangen können.


WebReporter: RomanticHeart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Magdeburg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?