16.12.08 19:43 Uhr
 202
 

Liverpool: Urteil für Mörder eines Elfjährigen - Lebenslange Haft

August 2007: Der elfjährige Junge Rhys J. ist mit dem Fahrrad auf seinem Heimweg. Plötzlich traf ihn ein Schuss in den Nacken und er starb in Anwesenheit seiner Mutter.

Nun wurde das Urteil gefällt. Der Schütze erhielt lebenslänglich. Des Weiteren wurden auch seine Gang-Mitglieder verurteilt, weil sie die Ermittlungen behindert hatten.

Der Täter ließ während der Verhandlung keine Reue erkennen.


WebReporter: RomanticHeart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Urteil, Haft, Mörder, Liverpool
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 20:02 Uhr von herman_brood
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wtf? wie krass muss man eigentlich sein und einem manschen in den nacken schießen?
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:42 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm genug, einen Menschen zu erschiessen. Aber ein Kind, quasi von hinten und dann auch noch nichtmal Reue zu zeigen. Schlimmer gehts eigentlich schon kaum noch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?