16.12.08 19:23 Uhr
 641
 

Methankonzentration der Atmosphäre steigt wieder an

Ein internationales Forscherteam um Dr. Paul Fraser publizierte in "Geophysical Research Letters" seine Ergebnisse bezüglich der Entwicklung der atmosphärischen Methankonzentration, die an zwölf Messstationen erfasst wurde.

Dr. Fraser erklärt, dass die Methankonzentration wieder im gleichen Maß ansteige wie zu Beginn der 90er Jahre, nachdem sie während der letzten sieben Jahre konstant geblieben war. Simultan konnte an allen Messstationen eine Konzentrationssteigerung atmosphärischen Methans registriert werden.

Als Treibhausgas ist Methan etwa 20-mal so effektiv wie Kohlendioxid. Die Forscher nehmen an, dass die Erhöhung der Methankonzentration aus der Trockenlegung von Feuchtgebieten, erhöhter Nutzung fossiler Brennstoffe und der sich derzeitig sommerlich zunehmend erwärmenden Tundra resultiert.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Atmosphäre, Methan
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 19:20 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes Original, absolute Mengen werden leider nicht genannt.
Methan ist als Treibhausgas während der letzten Jahre etwas aus dem
allgemeinen Interesse verschwunden. Diese Entwicklung zeigt, dass man
es im Auge behalten sollte, gerade wenn sich die Tundra weiter erwärmt.
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:00 Uhr von nQBBE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: vllt fliegt ja bald wieder ein supervulkan in die luft..dann wird wieder kühler (:
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:11 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nQBBE: oder wärmer, wegen mehr CO2 und mehr Methan - eine Situation wie jetzt scheint wohl auf der belebten Erde wie wir sie kennen neuartig zu sein.

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:15 Uhr von keinegier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibt wohl doch zu viele kühe in der schweiz.
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:24 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@keinegier: komisch, ich dachte immer die Käseproduktion der Niederlande wäre höher als die der Schweiz.

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:44 Uhr von keinegier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kommt: drauf an was man für einen käse meint vielleicht die käsesorte der große bruder:-).
im ernst musst mal im frühjahr oder herbst in die ch fahren da wird alles aus vollen rohr über ,an und auf die berge gegossen was der stall hergibt, durch die tiefen täler haben die gase keine möglichkeit irgend wie zu verschwinden. ich hab das mal mehrere wochen im appenzeller land mitmachen müssen, die folgen wahren permanente kopfschmerzen und das gefühl einen leichten rauschzustand zu haben und dann der gestank, der geht ja auch nicht weg.
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:04 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keinegier: das klingt ja echt abschreckend, hätte nicht gedacht, dass das dort so schlimm ist. Von hier, aus Belgien, kenne ich das auch. Echt ekelhaft, aber in den Tälern hält sich das ja richtig.
Mein Beileid.

LG,

ophris:-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?