16.12.08 18:00 Uhr
 109
 

Köln: Polizei-Spürhunde "Theo" und "Skip" erschnüffelten Laubeneinbrecher-Duo

Am gestrigen Montagnachmittag wurden im Kölner Stadtteil Rondorf ein 14 und ein 19 Jahre alter Einbrecher von den Polizei-Spürhunden "Theo" und "Skip" aufgespürt. Die beiden waren zuvor in eine Laubenwohnung eingebrochen. Danach konnten die Jugendlichen von der Polizei dingfest gemacht werden.

Das Einbrecher-Pärchen war in der Schneebergtal-Gartenanlage in ein Gartenhaus eingebrochen, um dort Wertgegenstände mitgehen zu lassen. Zugleich machten sie sich über die Nahrungsmittel her. Beide gaben zudem zu, dort eine Nacht miteinander verbracht zu haben.

Als der 67-jährige Besitzer der Laube dort auftauchte, vernahm er fremde Laute. Obwohl er die beiden aufhalten wollte, konnten diese die Flucht ergreifen. Daraufhin sah ein anderer Kleingartenbesitzer, dass sich das Pärchen in einen Wald begeben hatte. Dort wurden sie dann von den Hunden aufgespürt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Spürhund
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?