16.12.08 17:27 Uhr
 659
 

Irakischer "Schuh-Werfer" als Held: Nachahmer und Proteste gegen Festnahme

Für George W. Bush blieb die "Schuh-Attacke" eines irakischen Journalisten ein Kuriosum (SN hat berichtet), in der irakischen Bevölkerung gilt die Aktion mittlerweile als Symbol für den Widerstand gegen die US-amerikanischen Besatzer.

Bei Protesten gegen die Festnahme des Schuh-werfenden Journalisten Muntazer al-Zaidi richten die Demonstranten nun ebenfalls ihr Schuhwerk gegen Soldaten und Panzer des US-Militärs.

Jemanden mit der Schuhsohle zu berühren gilt im arabischen Raum als schlimmste Erniedrigung. Als in Bagdad eine Statue Saddam Husseins vom Podest gestoßen wurde, griff die Menge damals ebenfalls zu ihren Schuhen, um auf das Symbol des Diktators einzuschlagen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Festnahme, Schuh, Held, Werfer
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate haben einen Glücksbeauftragten
Türkei fordert 81 Auslieferungen von Deutschland
Bund der Steuerzahler fordert, dass Diäten-Automatismus im Bundestag aufhört

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 17:07 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein schöner Fall von "zivilem Ungehorsam", der in dem Fall sicher den richtigen trifft. Blöd nur, dass dem Journalisten jetzt bis zu zwei Jahre Haft drohen. Welche Kreise die "Schuh-Attacke" im Irak zieht, kann man in der Quelle nachlesen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 17:50 Uhr von usambara
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
den gif-machern wird Bush fehlen:
http://www.boingboing.net/...
Kommentar ansehen
16.12.2008 17:56 Uhr von Pyromen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
immer: diese autonomen schuheschmeisser, wollen doch nur krawall machen
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:10 Uhr von Ulli1958
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Pyromen: Die Polizei würde sich freuen, von Linksradikalen nur mit Schuhen und nicht mit Steinen, Brandsätzen oder Böllern beworfen zu werden. Die Autonomen würden dann nämlich an den Scherben der Scheiben von Familienautos, die sie zerstört haben, ihre Füße verletzen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:07 Uhr von Nectown
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gescheit so: Bush ist der größte Terrorist!
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:10 Uhr von Simoon
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
besserer wiederstand: Besser Schuhe auf Bush werfen als US-Soldaten und Unschuldige zu erschießen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:47 Uhr von User129
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Schuhwerfer im Irak schwer misshandelt": http://nachrichten.t-online.de/...
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:07 Uhr von scuba1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schuhwerfer: Schade das er keine Schärferen Wurfgeschosse hatte.
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:13 Uhr von Blanko1212
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@europameister: du bist wenigstens einer der weiss wovon er redet und ned nur schreit "Bush war so schlimm" und keine ahnung haben warum ;)
Kommentar ansehen
17.12.2008 00:12 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab das Video gesehen war urkomisch.
Jetzt verstehe ich, wieso die Amis so gerne Baseball spielen. Da lernt man die Reflexe zu verbessern, falls man mal z. B. mit nem Schuh beworfen wird ;-)
Aber wie er den Teilen ausgewichen ist war garnicht mal so übel für einen alten, völkermordenden Suffkopp.
Gut, daß der Vorfall nicht vor seinem damaligen Deutschlandbesuch passierte, sonst hätte man, statt nur die Gullideckel zuzuschweißen, auch noch verlangt, daß alle Leute barfuß rumlaufen müssen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?