16.12.08 17:57 Uhr
 366
 

"Hitler und die Künstler - Mit den Wölfen geheult" - Heesters verliert Prozess

Das Urteil im Berliner Prozess zu Johannes Heesters Rolle während der Nazizeit ist gefallen. Nach Ansicht der Gerichte ist nicht bewiesen, dass Heesters nicht für das KZ Dachau aufgetreten sei. Heesters hatte auf Unterlassung und Widerruf einer Textpassage über sein Auftreten im KZ Dachau geklagt.

Die Version des Heesters Anwaltes Gunter Fette, Heesters habe beim KZ Dachau nur im Sinne eines 'Tag(es) der offenen Tür' vorbeigesehen, überzeugte weder den Autor des Buches ""Hitler und die Künstler - Mit den Wölfen geheult", Volker Kühn, noch das Gericht.

Der Autor darf weiter behaupten dass Heesters "Zur Ertüchtigung und zum Vergnügen" in Dachau aufgetreten sei. Der Autor versprach aber, dass er aus Rücksicht auf das Alters des Klägers diese Behauptung nicht öffentlich wiederholen werde.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Künstler, Adolf Hitler
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?