16.12.08 16:22 Uhr
 612
 

München: Mann aus Sri Lanka (84) verwechselte Flughafen mit seiner Heimatstadt

Ein aus Dänemark ankommender 84-jähriger Mann aus Sri Lanka behauptete bei seiner Landung auf dem Münchner Flughafen, er wäre in Colombo. Nach langem Hin und Her landete er am Ende auf Umwegen doch noch in Sri Lanka.

Die Bordcrew konnte ihn nicht davon überzeugen, nicht in Sri Lanka zu sein; so verließ er das Flugzeug. Die Bundespolizei richtete eigens für den betagten Mann - zusammen mit dem Sozialdienst der Kirche - ein Büro als Nachtstätte ein, wo er schlafen konnte.

Erst in den frühen Morgenstunden des folgenden Tages gelang es seinem Sohn, ihn per "Standleitung" dazu zu bewegen, doch nach Colombo weiter zu fliegen. Der Sohn bedankte sich bei den Beamten für die Unterkunft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, München, Wechsel, Flughafen, Heimat
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 17:29 Uhr von Big-E305
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: wie süß...der alte opi weiss nicht mehr wo hinten und voren ist
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:56 Uhr von radiojohn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt keine "Sri Lankaner ": Sie nennen sich selber "Singhalesen".
Das Wort "Simha", aus dem der Name der Einwohner von Sri Lanka abgeleitet wird, bedeutet "Löwe" in der Sanskrit Sprache.
Ein symbolisierter Löwe ist auch im Staatswappen von Sri Lanka integriert.

r.j.
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:00 Uhr von fallobst
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
einfach nur senil: allein die tatsache, dass er wahrscheinlich nur ca. eine stunde im flugzeug (von dänemark nach münchen) unterwegs war, hätte ihn schon stutzig machen sollen. denn sri lanka ist von deutschland ca 9.000 km entfernt. mal davon abgesehen, dass er meint schlauer als die bordcrew zu sein. also wenn man schon so stur ist, dann sollte man zumindest ein bisschen grips haben, denn sonst wirds lächerlich.

ach ja und in colombo ist es das ganze jahr im durchschnitt 25 grad warm, aber das ist aus dem flugzeug wahrscheinlich nicht sofort ersichtlich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?