16.12.08 16:08 Uhr
 2.858
 

Barack Obama macht ernst mit dem Klimawandel

Mit der Ernennung des Physik-Nobelpreisträger Steven Chu als Energieminister, zeigt Obama, dass er sich zu einer engagierten Klimapolitik entschlossen hat. Chu forscht im Bereich alternative Energien und schlägt für den Klimawandel Brücken zwischen den Wissenschaftsdisziplinen.

Zudem hat Obama ein neues politisches Amt für den Klimawandel geschaffen, den "Koordinator für Energie und Klimapolitik im Präsidialamt". Diese Stelle besetzte er mit Carol Browner, der ehemaligen Leiterin der US-Umweltschutzbehörde.

Auch der gewünschte neue Innenminister, Senator Ken Salazar, kennt sich in Energiethemen aus. Sein Aufgabenbereich sind auch Öl- und Gasbohrungen innerhalb Amerikas und die Aufsicht über die Nationalparks. Obama thematisierte auch die Problematik, von Öllieferungen fremder Staaten abhängig zu sein.


WebReporter: sarazen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Klima, Klimawandel
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 16:09 Uhr von christstollen
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
ich: finds gut :)
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:34 Uhr von Knochenmann2.0
 
+31 | -14
 
ANZEIGEN
Obama: ist so ne geile Sau, das ist unglaublich. Hätten wir in Deutschland mal auch so Politiker.
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:39 Uhr von Leftfield
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Yes we can! Barack kennt die richtige Seite zum Thema!

http://www.klimawandel.com/...
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:39 Uhr von MGrut
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
eigene Reserven nutzen ist genau das, was Obama jetzt macht.
Ich finde es sehr gut, dass hier endlich jemand an der Macht ist, der nicht andere Völker ausbeuten will um an Erdreserven zu kommen sondern auch mal an dem eigenen Flecken Erde schaufelt!
Sehr löblich, dass mittlerweile immer mehr Biologie von den USA geschützt werden will.
Hoffentlich wird das auch von allen durchgezogen und ist nicht nur so ein kleines Feuerchen...
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:44 Uhr von b0ns4i
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
@Knochenmann: Geile Sau sagst du nicht mehr, wenn der seinen ersten Krieg anfängt...
Kommentar ansehen
16.12.2008 17:51 Uhr von Phoenix87
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@judas: man kann adolf hitler auch beim namen nennen
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:08 Uhr von Knochenmann2.0
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ Judas II: Nur weil es bei Hitler so war, heißt es nicht dass es bei Obama auch so sein wird.
Glaubt ihr nicht, dass er ein guter Präsident wird?
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:10 Uhr von sarazen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@judas: also weil viele leute jubeln, kann man barack obama nicht in die nähe von faschistischen volkshelden rücken. Bei dem Kommentar fehlts meiner Ansicht nach an ein wenig Unterfütterung mit doch etwas stärkeren Argumenten, warum eine jubelnde Masse deiner Ansicht nach immer falsch ist. Da braucht es vielleicht doch einen Erklärsatz von dir mehr. Barack Obama jedenfalls gehört nicht in das Lager von Staatsführern die Massen hypnotisieren und für unsaubere Machenschaften benutzen wollen, weil ihm viele zujubeln... .
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:38 Uhr von Unvergesslich
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Knochenmann2.0: Erklär mir mal was du an Obama so toll findest.
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:39 Uhr von FlatFlow
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
eine gute Wahl: ich finde es ist eine gute Wahl die er da getroffen hat. Das Problem was ich sehe, ist bei der derzeitigen Wirtschaftslage, dass er früher oder später wegen der Arbeitsplätze einen Gang zurück tritt, wie unsere "Madam No". Wird sich in der nächsten 4 Jahre zeigen.
Anderseits könnte es ein guter Anfang für eine Wirtschaftsmacht wie die USA sein. Mit massiven druck, könnten sehr viele neuen Jobs/Firmen in der alternativen Energie & Co endstehen.
Das Potential ist enorm, in dt. haben mehr Menschen dadurch Arbeit als durch Kohle/Atom zusammen! Deswegen bin ich auch für den ausbau der alternativen „Möglichkeiten“ und nicht auf das gequatschte von Lobbyisten hören!

@AnDenEinenOderAnderenKomentator Leute überlegt erst, bevor ihr so ein Mist von sich gibt!!
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:02 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
toller Kerl: wurde auch zeit, das nach dem Bekloppten endlich ein Guter ran kam
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:04 Uhr von Knochenmann2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Unvergesslich: Das er sich so sehr engagiert, im Gegensatz zu den meisten Politikern.
Er macht das, was er für das beste für seinen Staat hält und nicht das beste für sich selbst. Er will u.a. für jeden Ami eine bezahlbare Versicherung einführen. Es gibt so viele Gründe.

Jetzt sage du mir, was du an ihm findest und wieso!
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:15 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Soweit ich ich erinnere war genau das, einer von John McCains Punkten, der von den Obama anhängern kritisiert wurde.
Ich hoffe Obama macht einen guten Job. Die meisten die für den sind haben nicht mal ne Ahnung von Politik und mögen ihn nur weil er erstens schwarz ist, zweitens weil sie nur durch Medien beeinflust werden und drittens weil alle anderen ihn mögen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:23 Uhr von taps
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je: Mal davon abgesehen, dass es eine gute Nachricht ist - Fehlt in der Headline vielleicht "Kampf gegen den"???
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:41 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hm, wie ernst kann Obama wohl loslegen mit dem Klimawandel, möchte er wie Moses das Meer teilen oder die Flüsse über die Ufer treten lassen? Die Überschrift ist mehr als unglücklich gewählt...
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:55 Uhr von Unvergesslich
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Knochenmann: "Er macht das, was er für das beste für seinen Staat hält und nicht das beste für sich selbst."
ach, das macht doch jeder politiker gerne am anfang. in deutschland ist es doch genauso, große reden schwingen... du weißt was ich mein. aber nun gut, ich möcht jetzt mal sagen warum ich von ihm _nichts_ halte:

- schau dir mal die leute an die er in seine regierung berufen hat (clinton regierung reloaded) -> nichts mit "Change"
- ein typ der aus dem nichts kommt, keine erfahrung hat und nichts vorweisen kann wird plötzlich präsident? alles klar...
- er holt biden als vize: ein befürworter des irakkriegs
- obama fordert eine zivile nationale stasi
- angeblich will obama guantanamo schließen, aber mit einer einschränkung, ich zitiere: "Für Fälle, die besonders heikel für die nationale Sicherheit seien, werde die Schaffung eines speziellen «Terrorismus-Gerichts» wiederum auf US-Boden geprüft."
- obama ist für eine neue weltordnung
- wenn er für change steht soll er 9/11 aufklären lassen
- wenn er für change steht wird er den patriot act auflösen
- wenn er für change steht holt er alle soldaten die im nahen osten stationiert sind nach hause
- wenn er für change steht bringt er bush und co. vor gericht

so, ich glaub das reicht erstmal.
Kommentar ansehen
16.12.2008 19:59 Uhr von Smudo77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Judas: Ich finde es ein Unding, Obama mit Hitler zu vergleichen; dazu gibt er üüüberhaupt keine Veranlassung.

-------

Judas, Du meinst sicher, ein aufgeklärter, kritischer Mensch zu sein. Mit Deiner Äusserung hast Du Dich aber als jemand geoutet, der seine ausserordentliche Dummheit offen zur Schau trägt - und Du bemerkst das nicht mal.

Meine Einschätzung Deiner Dummheit entstammt übrigens nicht aus einer blauäugigen Bewunderung für einen Obama.

Wir sehen uns noch ...
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:12 Uhr von User129
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ähm Unvergesslich: deiner Meinung nach stünden die Chancen also besser, die von dir Aufgezählten Punkte zu verwirklichen, indem man einen McCain wählt?
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:26 Uhr von Knochenmann2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ unvergesslich: Mal davon abgesehen, dass er gerade mal am Anfang seiner Karriere ist und noch nicht all das gemacht haben kann, was du "forderst"

"- obama ist für eine neue weltordnung
- wenn er für change steht soll er 9/11 aufklären lassen
- wenn er für change steht wird er den patriot act auflösen
- wenn er für change steht holt er alle soldaten die im nahen osten stationiert sind nach hause
- wenn er für change steht bringt er bush und co. vor gericht"


Wer sagt denn dann noch, dass er das nicht alles künftig machen wird?

Lass mich raten......DU!
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:34 Uhr von Unvergesslich
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
User129 & Knochenmann: User129: Ich befürworte weder obama noch mccain.

Knochenmann:
"Wer sagt denn dann noch, dass er das nicht alles künftig machen wird?"
Das ist doch echt nicht dein ernst oder?
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:45 Uhr von Knochenmann2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ unvergesslich: "Das ist doch echt nicht dein ernst oder?"

Einiges davon glaube ich, anderes nicht. Man darf gespannt sein, wessen Erwartungen er erfüllt und wessen nicht.
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:00 Uhr von Lin-HaBu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube mich zu erinnern das Obama dafür war den Iran anzugreifen oder einer aus seiner Riege.
Könnte mich aber auch täuschen.

Es bleibt abzuwarten was sich ändert. Auch wenn Hoffnung zuletzt stirbt ....
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ein wirklich intelligenter?

echt etz?

kann ich nich glauben...xD


naja da kann man eh nix machen, is ja nich mal menschenverursacht, der klimawandel. is aba gut so, wirds wenigstens wärmer :) is eh wieder so shize kalt zur zeit -.-
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:29 Uhr von christi244
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Barack: Und wie viele Bekloppte müssen wir noch ertragen, bis ein Guter an die Macht kommen wird in diesem Lande D?
Kommentar ansehen
16.12.2008 21:35 Uhr von shortnewsjäger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Change: Und ich dachte immer, dass Obama den Klimawandel möchte, oder was soll die change-kampagne?

So kann man sich irren.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung
Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?