16.12.08 12:50 Uhr
 398
 

Münster: 54-Jähriger spielte "Kranker Mann" und wollte in "schöne" Klinik kommen

Am gestrigen Montagmittag befand sich in Münster eine 54 Jahre alte männliche Person auf dem Boden liegend. Eine andere Person alarmierte deshalb den Rettungsdienst. Als die herbeigerufenen Rettungsdienstler vor Ort erschienen stellten sie fest, dass dem am Boden Liegenden überhaupt nichts fehlte.

Er schien kerngesund zu sein. Daraufhin gab der Mann zu verstehen, dass er unbedingt in ein Hospital eingeliefert werden wolle. Und zwar deshalb, weil er es so schön finden würde, wenn er in einem mollig warmen Krankenhausbett liegen könnte.

Allerdings wollte der Rettungsdienst seinen Wunsch nicht erfüllen. Daraufhin erzählte er diesen, er habe eine Knieverletzung. Als dies auch nichts half, drohte er mit einem Messer. Danach kümmerte sich die Polizei um den angeblich "Kranken Mann".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Krank, Klinik, Münster
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 13:34 Uhr von Lombird
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht gehört er dann doch in die Psychiatrie?!
Kommentar ansehen
16.12.2008 13:34 Uhr von NetV@mpire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... dann bekommt er doch was er wollte :o): auch in der Klapse ist es schön warm und es gibt immer ausreichend zu essen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 15:05 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die haben sogar kuschelige Jacken, mit denen es einem möglich ist, sich selbst noch ein wenig zu umarmen und zu kuscheln!
Muß doch toll sein, oder?!
Kommentar ansehen
16.12.2008 15:08 Uhr von theG8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Ja ich weiß, dass man in Deutschland heute keine "Zwangsjacken" mehr verwendet, wollte aber mal ein Klischee bedienen. Man möge mir verzeihen ;)
Kommentar ansehen
16.12.2008 15:12 Uhr von Commocruiser
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
den sollte man den zu vielen Sozialstunden verdonnern, die er dann draussen bei jedem Wetter ableisten muss. Und zusätzlich muss er einen Eintrag in die Krankenakte bekommen, falls er es wieder versucht.
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:07 Uhr von Ulli1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obdachlosenunterkünfte sind warm genug: Die Polizei hätte ihn nach Entwaffnung, Drogenscreening und einer Nacht in der ebenso mollig warmen Ausnüchterungszelle gleich zur Bahnhofsmission bringen sollen.
Kommentar ansehen
17.12.2008 00:46 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sofort an den tropf , und einlauf machen: und dann eine kleine Vollnakose, und darmspiegelung

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?