16.12.08 11:21 Uhr
 983
 

Für 959 Euro gibt's knapp 50 PS extra: Opel GT von Lexmaul mit 312 PS

Statt der serienmäßigen 264 PS und 353 Newtonmeter darf sich der Fahrer eines Opel GT von Lexmaul über 312 PS und 440 Newtonmeter freuen.

Erreicht wird die Leistungssteigerung über eine neue Steuersoftware, die der Kunde ganz leicht alleine aufspielen kann. Wie sich die Fahrleistungen nach dem Eingriff verändern wurde nicht bekanntgegeben.

Für 959 Euro ist die Leistungskur zu haben, noch mehr PS gibt es mit der Abgasanlage aus Edelstahl für 599 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Opel, PS, GT
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 11:26 Uhr von campino1601
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
günstig: Das nenn ich mal Preis/Leistungsverhältnis. sonst sagt man ja 10PS mehr ~ 1000€
Und schlecht siehter auch nicht aus.
Kommentar ansehen
16.12.2008 12:16 Uhr von Commocruiser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal Das Opel immer noch sehr Qualitativ hochwertige und langlebige Motoren baut, wo dann 60PS mehr Leistung rausgeholt werden kann und der Tuner trotzdem noch Garantie geben kann.
Das gibt es nicht bei jeder Marke!!!
Kommentar ansehen
16.12.2008 16:32 Uhr von fissy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: aber auch nicht perfekt. opel hätte ein 6 gang getriebe verbauen müssen oder hätte eins optional anbieten müssen. was bringt dir 312 ps wenn dein auto nur 230 fährt?
das kann man auch mit 200 ps...
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:16 Uhr von nituP
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
100: PS reichen mir dicke!
Kommentar ansehen
17.12.2008 12:21 Uhr von tom6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr PS: Da frage ich mich doch immer, warum die Hersteller das nicht gleich selber und richtig machen? Warum optimieren immer erst externe Tuner ein Auto??

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?