16.12.08 09:58 Uhr
 1.636
 

Hessen-SPD: Bundestagskandidatin beschimpft Abweichlerin Everts in übelster Form

Auf dem Hessen-SPD-Parteitag beschimpfte die Bundestagskadidatin Ulli Nissen die SPD-Abweichlerin Carmen Everts mit den Worten "die Beine sollten ihr abfaulen".

Grund für diese geschmacklose Äußerung war das Verhalten von Carmen Everts, die mit zwei weiteren Genossen die Wahl von SPD-Chefin Andrea Ypsilanti zur Ministerpräsidentin verhinderte.

Für den schlimmen Ausraster hat sich die Frankfurter SPD-Bundestagskandidatin inzwischen in aller Form entschuldigt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Bundestag, Hessen, Form
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2008 10:13 Uhr von FredII
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
Gut, dass es noch Menschen mit Rückgrat gibt, die sich ihres Wähler-Mandats bewusst sind und einen parteilichen Gruppenzwang hinten anstellen.
Kommentar ansehen
16.12.2008 10:27 Uhr von soadillusion
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Erst groß das M*** aufreißen und sich im nachhinein doch entschuldigen???

Typisch SPD!!!
Kommentar ansehen
16.12.2008 11:26 Uhr von ohnehund
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Machtgeiles Pack die würden Scheyßße fressen nur um an die Macht zu gelangen!!
Pfui
Kommentar ansehen
16.12.2008 11:46 Uhr von b0ns4i
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
verkehrte Welt Man sollte Denen, die sich gegen diesen Wahlbetrug und Bruch der Wahlversprechen gestemmt haben, einen Orden verleihen.

Wie war das noch von der SPD:
Eine Regierung mit den Linken wird es niemals geben...

Wochen später:
Oh mist, ohne die Linken packen wa es nicht. Na ja, egal. Nehmen wa halt die Linken noch mit ins Boot auch wenn dadurch wieder tausende Wähler verarscht werden.

Die SPD ist der reinste Micky-Maus Club und verlangen vom Wähler auch noch Verständnis dafür...

Wahltag ist Zahltag!
Kommentar ansehen
16.12.2008 11:57 Uhr von instru14
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Hessen-SPD: Da sieht man mal das Niveau dieser angehenden "Politiker".
So dumm das sie brummen!!!!!!!
Kommentar ansehen
16.12.2008 12:40 Uhr von Shaft13
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: Ich hoffe diese lächerliche Hessenpartei wird am 19ten Januar mal so richtig abgestraft.
Kommentar ansehen
16.12.2008 12:43 Uhr von RoKie
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Der Zeitpunkt war entscheidend! Bei Probeabstimmungen haben diese Damen und Herren doch mitgezogen!
Wahrscheinlich wurde in letzter Minute ein gewisser "Betrag" erhöht!
Im Übrigen wäre es für Hessen das kleinere Übel gewesen, denn Koch wurde doch klar abgewählt!
Kommentar ansehen
16.12.2008 12:45 Uhr von freddy111
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
an diesen Äusserungen: erkennt man einen Wahlkandidaten der SPD solche Politiker braucht das Land
Also alle mal schön SPD wählen

*koppeinzieh und wechrenn*
Kommentar ansehen
16.12.2008 14:12 Uhr von skipjack
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nun kommen die: Neider und feigen Mitläufer daher, um sich zu profilieren...

>Für mich sind die wahren Politiker die, die eine Meinung haben.

Und eben nicht die, die sich wie die Lemminge, ihrer "Berufung" beugen...
Kommentar ansehen
16.12.2008 14:32 Uhr von Raron
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Wer einmal lügt...": "...dem glaubt man nicht."
Warum ist Koch dann immer noch im Amt?
Kommentar ansehen
16.12.2008 14:34 Uhr von skipjack
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"...dem glaubt man nicht.": Weil sowas offensichtlich nie für die cdu galt...
Kommentar ansehen
16.12.2008 17:49 Uhr von speckbacke
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ DrTroy - richtig! und nicht nur die SPD, neeeein, auch die.Linken führen sich auf, als wären sie um ihren "Wahlsieg" ganz hinterhältig betrogen worden! Sollen die Hessen "Zettel falten", damit die.Linken Hessen in den Ruin führen dürfen?
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:48 Uhr von tutnix
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@FredII: die frage ist eigentlich wann das den 4 eingefallen ist, bevor oder nachdem denen aufgefallen ist, dass es für sie keine posten in der landesregierung geben wird?
Kommentar ansehen
16.12.2008 20:09 Uhr von scuba1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Beschimpfung: Da sieht man doch daß in der SPD auch nur noch die übelste Sorte Mensch Mitglied ist.
Schade um diese ehemals so populäre Partei.
Kommentar ansehen
17.12.2008 00:51 Uhr von In extremo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das übliche tarar: War mal wieder klar, erst wird beleidigt, nachdem man kritisiert wird, zieht man sich wieder zurück.

Naja ich bin mal gespannt wer die nächste Wahl gewinnt. Der SPD hätte ich nur eine Chance gegeben, wenn Andrea sich komplett von allen führenden Ämtern zurück zieht.
Naja, mal schauen ob Koch was aus der Wahlschlappe gelernt hat. Ich denke, er wird nicht mehr soviel Schwachsinn machen wie beim letzten mal. Er mag zwar dann 4 Jahre regieren aber immerhin hätts ihn beinahe erwischt und nur durch "Glück" ist er mit 2 blauen Augen davon gekommen. Ich denke, der wird sich erstmal ändern.

Oder wäre es mehr ein Wunder, wenn er sich ändert?
Kommentar ansehen
17.12.2008 18:39 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach wie schön: cd/csu lügt nie, ist nicht macht geil,
hat Rückrat und ist ehrlich.

danke Leute, lange nicht mehr so gelacht.
*lachtränenwegwisch*
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:43 Uhr von xerxes100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bundestagskandidatin beschimpft Carmen Everts: Und so ein Geschmeiß sitzt im Bundestag?? Diese wirklich üble Entgleisung ist mit einer lapidaren Entschuldigung nicht
aus der Welt. Die Bundestagskandidatin Ulli Nissen sollte schnellstens aus politischen Ämtern entfernt werden.
Kommentar ansehen
20.12.2008 19:00 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will: man auch anderes erwarten??

Sozial war früher! Heute ist Hipp alle anders Denkende mit Dreck zu bewerfen!

Und HasseSchröder hat auf voller Linie versagt und macht sich jetzt über Frau Merkel lustig! Ein armer Wicht dieser Schröder!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?