15.12.08 20:09 Uhr
 406
 

Rallye-WM findet ab sofort ohne Suzuki statt

Nachdem Honda vor ein paar Tagen mitgeteilt hat, dass das Unternehmen sich von der Formel 1 zurückzieht, beendet jetzt Suzuki seine Rallye-WM Aktivitäten.

Suzuki gab diese Entscheidung am heutigen Montag bekannt. Heute war der letzte Tag, um eine Meldung zur Teilnahme beim Automobilsport-Weltverband FIA abzugeben.

Suzuki erklärte seine Maßnahme mit Hinweis auf die internationale Wirtschaftskrise, die wiederum auf die Verkaufszahlen des Autoproduzenten negative Auswirkungen hat.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Rallye
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt
Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 21:06 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WRC hat zu enges und langweiliges Reglement: Wie in der F1 sind hier Unsummen nötig, um auch nur minimale Gewinnchancen zu bekommen.
Kommentar ansehen
15.12.2008 21:11 Uhr von Bleifuss88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die FIA: hat die WRC seit Jahren kaputtreglementiert. Traditionelle Rallyes wurden so weit beschnitten, dass sie absolut unattraktiv geworden sind, die Rallye monte Carlo ist mittlerweile vollständig aus dem Kalender geflogen, was den dortigen Organisatoren gar nciht mal missfällt.

Man tat das alles um die WRC TV-fähig zu machen. Was ist daraus geworden? Hier in Deutschland gibt es zur Geisterstunde halbstündige Zusammenfassungen, in anderen Ländern wird sie WRC gar nicht mehr ausgestrahlt. Die world Rallye Cars sind seit Jahren zu teuer und bieten für den Zuschauer nicht mehr die Action, die sie zu ihrer Anfangszeit bieten konnten (zu viel Grip, auf Asphalt kaum noch Drifts).

Schaut euch an was die WRC vor 10 Jahren und was sie heute ist. Danke FIA, reife Leistung.
Kommentar ansehen
15.12.2008 21:41 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schaut euch lieber gruppe b von vor 20 jahren an:P

fakt ist das alles einfach kaputtreglementiert wird... wenn einer kein geld hat soll er doch einfach neue freunde zum spielen suchen?

und solche veranstaltungen sind sicher nicht sinnlos....denn erst durch so sinnlose sachen wird kraeftig weiterentwickelt und geforscht... und die erkenntnisse werden alle auf das fertige produkt uebertragen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?