15.12.08 17:20 Uhr
 242
 

Braunschweig: Betrügerischer Weihnachtsmann fiel beim Spendensammeln auf

Am Sonntag war ein betrügerischer Weihnachtsmann in Braunschweig unterwegs, um für eine karitative Organisation Spenden zu sammeln. Ereignet hatte sich der Vorfall auf der Kälberwiese. Die Spenden sollten angeblich für an Krebs erkrankte Kinder sein.

Allerdings geriet der falsche Weihnachtsmann an eine Dame, die ihm mit Misstrauen begegnete. Diese Dame machte nämlich per Telefon eine Überprüfung, ob die Spendenaktion des Weihnachtsmannes auch seine Richtigkeit hätte. Daraufhin ergriff der Betrüger die Flucht.

Allerdings konnten Zivil-Polizisten den Betrüger aufspüren. Er hatte sich noch in seiner "Weihnachtsmann"-Verkleidung befunden. Der 52 Jahre alte Betrüger hatte keine Spendenliste und keinen legitimen Nachweis des karitativen Vereins dabei. Daraufhin wurden ihm 85 Euro Spendengelder abgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Spende, Betrüger, Braunschweig, Weihnachtsmann
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 17:27 Uhr von CLJ
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
grrrrrrrrrrr: So werden gleich 2 Dinge ins schlechte Licht gestellt zum einem die Spendenaktionen die ja sicher sehr hilfreich sind und zudem auch wichtig und zum anderem wird der Weihnachtsmann als Betrüger missbraucht das macht nicht wirklich viel Sinn, aber manchen ist alles egal versuchen ihre Gaunereien ja auf kosten aller Hauptsache sie bekommen das Geld der anderen Leute.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?