15.12.08 14:09 Uhr
 184
 

Dublin: EU-Minister im Hotel vorübergehend als Geisel genommen

Am heutigen Montag wurden im Marriott-Hotel des Ortes Druids Glen der irische EU-Minister Dick Roche, sowie weitere Hotelgäste und -personal von drei bewaffneten Männern als Geiseln genommen.

Nachdem die Geiselgangster ihre Lösegeldforderung offensichtlich erfolgreich erhielten, ließen sie die Geiseln unverletzt wieder frei.

Die Täter konnten mit dem Lösegeld unerkannt entkommen.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Hotel, Minister, Geisel, Dublin
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 14:06 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist brandaktuell, deshalb so wenig Einzelheiten. Aber schon seltsam, dass eine Lösegeldforderungen so schnell erfüllt wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?