15.12.08 12:37 Uhr
 387
 

Mehr Tote durch falsche Medikamente als im Straßenverkehr

Professor Jürgen Frölich, Klinischer Pharmakologe an der Medizinischen Hochschule Hannover, sagt, die falsch eingenommene Dosis allein bei freiverkäuflichen Medikamenten, wie Aspirin und Ibuprofen, hat so viele Todesfälle, wie der Straßenverkehr zur Folge.

ADHS, das sogenannte Zappelphilipp-Syndrom, würde in ständig steigender Zahl diagnostiziert. Eltern neigen immer mehr dazu, ihre Kinder mit Medikamenten ruhig zu stellen. Für die meisten Ärzte sei es jedoch unmöglich, eine sichere Diagnose zu stellen. Viele Kinder seien einfach nur schlecht erzogen.

Falsche Medikamente führen zu schweren Nebenwirkungen und schlimmsten Falls zum Tod. Für eine bessere Qualitätskontrolle im Gesundheitssystem fordert Frölich: "Es müssen mehr Autopsien durchgeführt werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: in80tagenumdiewelt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Straße, Medikament, Straßenverkehr
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 12:31 Uhr von in80tagenumdiewelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich plädiere für mehr Eigenverantwortung, Selbstvertrauen und eine natürlichere Lebensführung zugunsten einer besseren Gesundheit und einem vollerem Geldbeutel.
Kommentar ansehen
15.12.2008 12:56 Uhr von Mondelfe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift unglücklich gewählt "Zu viele Tote durch Medikamente..." z.B. hätte sich besser angehört.....

Den 1. Satz / Abschnitt verstehe ich auch nicht so recht...
"(...) hat so viele Todesfälle wie der Straßenverkehr zur Folge."

Dann ist plötzlich von ADHS die Rede und von Kindern die nicht richtig erzogen wurden...
irgendwie verwirrt mich das...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?