15.12.08 12:15 Uhr
 1.134
 

Wolfsburg: Volkswagen bietet neuen Golf auch mit Vierradantrieb an

Die Wolfsburger Automobilhersteller bauen ihr sogenanntes "4Motion-Antriebssystem" nun auch in eine Golf-Variante ein. Der für mehr Traktion sorgende Allradantrieb wird dabei nur für das Turbodiesel-Modell mit zwei Liter Hubraum angeboten, der eine Leistung von 103 Kilowatt erbringt.

Der neue Golf-Fourwheel-Drive mit 140 Pferdestärken setzt seine Kraft mit einem Sechsganggetriebe um. Maximal können damit 206 Kilometer pro Stunde erreicht werden.

Der Golf VI mit Allradantrieb soll durchschnittlich 5,5 Liter Dieselkraftstoff verbrauchen und dabei 146 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer emittieren. Das Grundmodell, dessen Motor die Kraft auf alle vier Räder gleichzeitig umsetzen kann, soll 25.750 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FredII
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Golf, Wolfsburg, Volkswagen
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 15:44 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich finde: die umrechnerei ist nicht angemessen.
schließlich erwarten alle, dass die neue version eines wagens immer auch besser ist. und manche errungenschaften werden nicht immer billiger mit der zeit, da sie meist zeitgleich auch besser werden. von daher sollen die leute die 2 Liter Diesel-Power mit Allradantrieb brauchen, auch 50.000DM/25.000€ zahlen.

hab ich kein problem mit. wer will, kann auch nen golf für 16.000 haben. also...
Kommentar ansehen
15.12.2008 16:28 Uhr von ThirdLife
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Stattlicher Preis: für einen VOLKSwagen :D

Meine Mum hatte sich 96 mal einen 525i Touring gekauft, der kostete 60.000 DM mit Leder, CD, Klima, LM-Felgen usw. Alles was halt so chic und "in" war damals.

Finds schon ein bisschen frech sowas so teuer zu verkaufen. Grad auch BMW´s 1er für 40.000€ mit etwas Ausstattung...hallo ? Und dann über einbrechende Umsätze jammern weil Privatkonsumenten sich sowas nicht im Ansatz leisten können.
Kommentar ansehen
15.12.2008 17:29 Uhr von Radialwellendichtrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema: Seit einiger Zeit bezahlt man bei VW doch schon für den Namen, weil es einfach sinnvoll ist beim Produktionsstandort Deutschland eine Priorität auf die Qualität zu legen.

Dass der Wagen relativ teuer ist, finde ich nicht. Glaubt man den Tests hat der neue Golf sowohl vom Interieur als auch von der Technik was drauf und das 4-Motion-Prinzip von VW ist auch auf einen ziemlich hohen Stand. Aber man sollte bei diesen Preis doch auch beachten, dass so ein Auto in der Austattung doch eher was für Exoten ist 140 Diesel-PS sind zwar schön, nicht zwingend nötig aber nun gut... aber dazu noch einen teuren Allradantrieb zu ordern ist doch eher was für Könner, die mit ihren Golf mehr wollen als der Otto-Normalverbraucher.

Trotzdem finde ich es gut, dass VW diese Variante anbietet.


@ThirdLife: Der 1er BMW von dem du sprichst ist der 135i, also Motorentechnisch auf höchsten Niveau (301 PS). Das so eine Sportsbombe mehr kostet ist "gerechtfertigt", da es auch 118i mit ausreichend Power zu einem angemessenen Preis gibt (betrachtet man den geringen Verbrauch). Wer sich so eine Benzinschleuder kaufen will, sollte auch so einen Preis dafür bezahlen...



Bei der ganzen Diskussion fragt sich nur, warum in deutschen Autos die Serienausstattung so mager ist...
Kommentar ansehen
15.12.2008 17:31 Uhr von robert_xyz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
5,5 L: ich wollte meckern und sagen dass so ein Auto total viel Spritbraucht .. aber dann lese ich was von ---> 5,5 L <---

Da muss man mal sagen : Gut gemacht, VW !
Kommentar ansehen
17.12.2008 09:47 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis ist meiner Meinung nach ok. Vor 10 Jahren hat man für das Topmodel in der Klasse ca. 40000DM hingelegt. Turbodiesel sind nunmal etwas teurer und Vierradantrieb kostet auch einiges. Von daher finde ich die 25000€ gerechtfertigt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?