15.12.08 11:36 Uhr
 920
 

Neandertaler kannten offensichtlich schon Schutz-Griffe und Henkel

Französische Forscher haben in Syrien Steinwerkzeuge entdeckt, die Restspuren von Bitumen enthielten. Offensichtlich waren sie als Griff zum Schutz vor dem scharfen Werkzeug angebracht worden. Aber auch Henkel, die man erst seit knapp 7.000 Jahren kennt, fand man an der Ausgrabungsstätte.

Bitumen oder Naturharze wurden schon an alten Steinwerkzeugen entdeckt, allerdings waren die Funde höchstens um die 40.000 Jahre alt. Dieser Fund hingegen wird mit ca. 70.000 Jahren datiert und soll von den Neandertalern hergestellt worden sein.

Das Bitumen wurde extra aus dem 40 Kilometer entfernten Boëda besorgt. Man geht nun davon aus, dass der Grund, warum nicht alle Neandertaler-Werkzeuge diese Schutzgriffe aufweisen, lediglich die zu weiten Wege zum Bitumen oder Naturharz sein könnten.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schutz, Neandertaler, Griff
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2008 11:32 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin immer noch der Meinung, dass wir uns ein total falsches Bild unserer Vergangenheit machen. Wir würden staunen, was es vor Jahrtausenden schon alles gab.
Kommentar ansehen
15.12.2008 11:53 Uhr von Naikon
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ich denke mal: hätte mir jemand gesagt, dass sie damals scharfes werkzeug benutzt haben, hätte ich die gleiche Antwort erbringen können...

idiotisch..
Kommentar ansehen
15.12.2008 13:08 Uhr von Knochenmann2.0
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Corazon: Ich glaube nicht, das mit dem Werkzeug das Bild zu deiner News gemeint ist ;-D
Kommentar ansehen
15.12.2008 14:11 Uhr von hansev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Neandertaler kannten schon Stahlklingen? Ohne Griff könnte man mit diesem Messer gar nicht arbeiten. Jetzt weiß man: Schon die Neandertaler haben dies vor 70.000 Jahren erkannt. Aber ausgestorben sind sie trotzdem oder gerade deshalb?
Kommentar ansehen
16.12.2008 18:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie es immer mehr aussieht waren die neandertaler gar nicht so primitiv wie wir immer geglaubt haben..............

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?