14.12.08 21:56 Uhr
 356
 

USA: Popstar Anastacia verzichtet wegen der Finanzkrise auf Weihnachtsgeschenke

Die US-Popsängerin möchte in diesem Jahr lieber auf Weihnachtsgeschenke verzichten.

Sie meint: "Ich fühle mich unbehaglich und unwohl, in dieser schwierigen Zeit Geld für Geschenke auszugeben und frage mich, ob das unbedingt nötig ist"

Sie meint, dass Weihnachten deswegen nicht unbedingt traurig sein sollte. Man könne sich viele Sachen überlegen, womit man seine Mitmenschen glücklich machen könne. Dies müsste nicht immer Geld kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinolds
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Nacht, Weihnachten, Finanz, Finanzkrise, Popstar, Weihnachtsgeschenk, Anastacia
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 22:07 Uhr von nonotz
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Genau: Macht das einfach alle so, dann wird die Wirtschaft mit Sicherheit angekurbelt und die Finanzkrise verschwindet von ganz alleine.

Die Frau hat doch Kohle ohne Ende, das kann der doch schei**-egal sein...
Kommentar ansehen
14.12.2008 22:09 Uhr von CornflakesDeluxe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wobei sie könnte es sich doch leisten.. die 200 € im Vergleich zu ihrem Reichtum. Auf der einen Seite find ich die Aktion gut, Weihnachten ist so ein Sch**ß- Kommerzfest geworden! Ich hasse es, in der eigentlich schönen Adventszeit aus dem Haus zu gehen und von abertausend gestressten Leuten über den Haufen gerannt zu werden! Mir würde es reichen, wenn die Kleinsten eine kleine Aufmerksamkeit bekommen und der Rest der Familie sich einfach am Beisammensein freuen kann. Es kotzt mich tierisch an, zu hören, wie Kinder sich darüber zu unterhalten, welche Spielekonsole oder Traumschlößer von Barbie sie bekommen haben! Oder, dass sie traurig sind, NUR eine alte Version einer Konsole bekommen zu haben.. Warum werden die Kinder immer mehr verwöhnt?? Und das zu Zeiten der ach so schlimmen Finanzkrise!?
Auf der anderen Seite könnte der Verdacht entstehen, dass die Dame keinen Bock auf die stressige Suche hat- wer kennt es nicht, die ewige Suche nach einem Geschenk, wo man nicht mal weiß, ob sich der andere darüber freut und wenn man nichts findet, kauft man irgendeinen Mist.
Eventuell ist Anastacia auch einfach nur geizig.. ;)
Na dann..
Frohe Weihnachten!
Kommentar ansehen
14.12.2008 22:09 Uhr von s8R
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne mist, ich wusste dass der erste Kommentar das aussagt und muss dem auch voll zustimmen.
Sehr hirnlos und garnich "vorbildlich" von diesem "Star"
...
Kommentar ansehen
14.12.2008 22:56 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
diese frau gehört nominiert für den "sinnlosen dummnöl nobelpreis"

und ich für den "von -vornherein-sinnlose-nachrichten-lesen"-preiss
Kommentar ansehen
14.12.2008 23:45 Uhr von Pirat999
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse Idee: Wenn wir alle nicht mehr konsumieren, geht die Wirtschaftskrise bestimmt vorbei.

Jetzt mal im Ernst. Wenn Anastacia sich unwohl dabei fühlt, Weihnachtsgeschenke zu kaufen, kann Sie das Geld den Amerikanern schenken, die kein Haus mehr haben und im Auto leben. Die haben mit Sicherheit kein schönes Fest.
Kommentar ansehen
15.12.2008 00:14 Uhr von not_amused
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mhm Wieviele Eltern können sich es nicht leisten ihren Kindern Weihnachtsgeschenke zu kaufen... Da ist das natürlich besonders wichtig, das sie verzichtet..
Kommentar ansehen
15.12.2008 08:39 Uhr von Andy666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an: die guten vorsätze von bewerberinnen bei misswahlen a la "weltfrieden", etc...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?