14.12.08 16:40 Uhr
 314
 

NRW: Bundespolizei konfiszierte "bengalisches Feuer" eines Fortuna Düsseldorf-Fans

Am Sonntagmorgen konfiszierten Beamte der Bundespolizeibehörde Düsseldorf bei einem 18 Jahre alten Mann "bengalisches Feuer". Die Sicherstellung war zwecks Gefahrenabwehr erfolgt.

Der betrunkene Fortuna Düsseldorf-Anhänger wollte nach Bremen reisen. Sein Atemalkohol wies einen Wert von 0,96 Promille auf. Das "bengalische Feuer" war den Beamten aufgefallen, da der 18-Jährige mit einer geöffneten Jacke herumgelaufen war.

Die Beamten konnten etwas Orangenes sichten, das sich in der Kleidung des Mannes befunden hatte. Noch bevor der Zug zum Auswärtsspiel des Düsseldorfer Fußballclubs abfuhr, war es so möglich den Fan daran zu hindern, dass er das bengalische Feuer im Bremer Fußballstadion zünden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Feuer, Fan, Fortuna Düsseldorf, Bundespolizei
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 16:41 Uhr von Dangermaus
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wieder so eine Massennews vom presseportal.

Klauen sie dir schon die News weg von der Bildzeitung.
Kommentar ansehen
14.12.2008 23:32 Uhr von Zwiebeljack
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@dangermaus: Klauen sie dir schon die News weg von der Bildzeitung.

das war lustig! hehe

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?