14.12.08 15:35 Uhr
 50
 

"Chthonic": Neues Album "Mirrors of Retribution" kommt im April 2009

Die Black-Metal-Band "Chthonic" hat die Arbeiten am neuen Studioalbum "Mirrors of Retribution" beendet. Das Album wurde von Rob Caggiano produziert, der bereits mit Bands wie "Cradle of Filth" oder "Bleeding Through" gearbeitet hat.

Aufgenommen wurde die neue CD der Symphonic-Black-Metal-Band, die im April des nächsten Jahres erscheinen soll, in den USA. "Chthonic" hatten bereits ihr erstes Album in den USA aufgenommen, die drei darauf folgenden dann allerdings in Dänemark.

Die Band engagiert sich aber nicht nur in ihrem musikalischen Wohnzimmer, sondern auch politisch. Sänger Freddy Lim ist Jugendsprecher der DPP, der demokratischen Fortschrittspartei in der taiwanesischen Republik China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album
Quelle: www.powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 14:09 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Band hab ich im letzten Jahr in Karlsruhe im Vorprogramm von Ensiferum gesehen und ich muss sagen, ich war sehr postiv überrascht. Dass die Band aus Taiwan kommt ist ja eher exotisch für dieses Genre, die Nähe zu Genregröße Cradle of Filth unverkennbar, aber sie haben doch einen sehr eigenen Stil. Vor allem die asiatische Geige (so heißt das Ding glaub ich), passt sehr harmonisch in die doch recht derbe Musik. Die Band ist ein echter Geheimtipp, in Taiwan sind sie bereits Superstars.
Kommentar ansehen
14.12.2008 16:36 Uhr von Destiny106
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich habe Chthonic letztes Jahr als Support von Ensiferum gesehen, allerdings in Osnabrück. Alles in allem fand ich die nicht schlecht, aber haben hier wohl vor allem den "Exoten-Bonus" - die Mischung von (Black-)Metal mit klassischen Instrumenten ist ja mittlerweile nicht mehr so selten.
Das Streichinstrument ist übrigens eine Erhu.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?