14.12.08 15:16 Uhr
 1.466
 

Peugeot-Citroën und Fiat vor "Notfusion"?

Vor wenigen Tagen spekulierte Fiat-Chef Sergio Marchionne noch über die Zukunft der Autobranche (SN berichtete) und prophezeite nur noch sechs Autobauer weltweit. Dieser Ankündigung könnten nun bald "hausgemachte" Tatsachen folgen.

Nicolas Sarkozy und Silvio Berlusconi, die Regierungschefs von Frankreich und Italien, haben laut der Zeitung "Milano Finanza" offenbar bereits Gespräche über einen Zusammenschluss der beiden Unternehmen geführt. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus.

Experten halten einen Zusammenschluss der beiden Autobauer ob des ähnlichen Produktportfolios für sinnvoll. Zudem bestünden bereits enge Kooperationen bei bestimmten Autofabrikaten. Zusammen kämen die Unternehmen auf eine Produktion von circa 6,2 Millionen Fahrzeugen, der Größenordnung von VW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hellwach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fiat, Peugeot, Citroën
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 13:51 Uhr von Hellwach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Zusammenschluss scheint mir der richtige Schritt, denn so bekommt man mit einer Plattform deutlich mehr Stückzahlen, sodass die Kosten je Einheit zum Vorteil des Endkunden deutlich sinken könnten. Arbeitsplätze in Europa könnten so weitgehend erhalten werden. Und wer weiß, evtl. entschließt man sich, die Modelle zukünftig auch weltweit zu vertreiben. Dies ist bisher bei keinem der Unternehmen der Fall.
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:34 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Is nicht so einfach: Bei VW / Skoda / Seat kann sich der Kunde zwischen Markenbewusst/klassisch (VW) / Gute Qualität für den kleineren Geldbeutel (Skoda) und sportlich-südländisch (Seat) entscheiden.

Bei dem Marken Peugeot / Citroen / Fiat handelt es sich jeweils um (relativ) gleichwerige Marken. Ich glaub also nicht, dass das so einfach zu übertragen wäre.
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:45 Uhr von r0n2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz von der derzeitigen Krise abgesehen, diese Firmen brauchen sichnicht über Absatzschwierigkeiten zu wundern.
Wer über Jahre hinweg die letzten Plätze der Kundenzufriedenheit und Zuverlässigkeit besetzt, und daraus nichts lernt...
Schade nur um die Arbeitsplätze :(
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:52 Uhr von s8R
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
.EIN BEISPIEL DAFÜR: dass MINUS (-) MAL (*) MINUS (-) nicht PLUS (+) ergibt!
Kommentar ansehen
14.12.2008 16:47 Uhr von iwantmore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist mit vw gemeint? mir stellt sich gerade die frage, ob mit vw nun "nur" vw gemeint is oder die komplette vw-gruppe? da würde es mich wundern wenn peugeot + fiat genauso viele autos wie die komplette volkswagen-gruppe verkaufen würde, da dieja immerhin weltweit verkaufen?
Kommentar ansehen
14.12.2008 18:38 Uhr von Hellwach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iwantmore: ich vermute stark, dass der gesamte vw-konzern gemeint ist. alles andere ist nicht sehr sinnvoll.
Kommentar ansehen
15.12.2008 06:48 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich ganz vergessen: Dadurch, daß VW jetzt übernommen wird, geraten andere Autobauer in Zugzwang, um die Dimension in ähnlicher Größe beizubehalten.

Wenn jetzt noch zwei Hersteller fusionieren (z.B. Renault mit einem Amerikaner, um Zugang zu am. Markt zu bekommen), dann könnte VW die profitable Opel AG übernehmen, ohne daß das Kartellamt Streß macht.
Kommentar ansehen
15.12.2008 14:31 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die profitable Opel AG: muss aber erst noch gebaut werden.
Kommentar ansehen
15.12.2008 16:04 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opel: Was Opel angeht ... wieso haben die eigentlich über die ganzen Jahrzehnte nicht gelernt, Motoren zu bauen? Dann hätten die sich schon längst mal von GM emanzipieren können.
(ich frage nur informationshalber)
Kommentar ansehen
15.12.2008 16:07 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DrTroy: Und für den "normalen" Sportwagen nehmen wir Lamborghini noch dazu.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?