14.12.08 15:12 Uhr
 63
 

Fußball: Löws Rückblick auf 2008

Der Bundestrainer Joachim Löw konnte dieses Jahr eine positive Bilanz ziehen. Dennoch muss er leichte Kritik im Hinblick auf die Unstimmigkeiten mit Ballack und Frings hinnehmen. Zukünftig will Löw solche Sachen nur noch mannschaftsintern besprechen.

Zudem ist der Bundestrainer hinsichtlich des verlorenen EM-Finales nachdenklich gesinnt. Löws Meinung nach habe die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt die Leistungsgrenze erreicht.

Erfreulich hingegen beurteilt er den guten Beginn der WM-Qualifikation für 2010. Dort steht Deutschland derzeitig auf dem ersten Platz.


WebReporter: ulb-pitty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rückblick
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 13:50 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich fand das Jahr 2008 durchaus gelungen. Das einzigst unschöne war meiner Meinung nach die Querelen mit Frings und Ballack. Sowas wird hoffentlich nicht mehr vorkommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?