14.12.08 12:00 Uhr
 13.768
 

Gefährliches "Hyperventilierspiel" in Schweizer Schulen

In der Schweiz soll in den Schulen bei den Jugendlichen das gefährliche Hyperventilierspiel sehr beliebt sein.

Dazu muss ein Jugendlicher sehr häufig und schnell ein- und ausatmen. Dann umfasst ihn ein zweiter Jugendlicher ganz schnell von hinten mit seinen Armen und drückt den Brustkorb fest zusammen, bis er bewusstlos wird.

Durch das Pressen des Brustkorbs wird das Herz nicht mehr mit Blut versorgt und die Gehirndurchblutung sinkt. "Bio-Kiffen" nennen es die Heranwachsenden, weil sie dabei einen kurzen Rauschzustand erleben. Ärzte warnen vor diesen "Spielen", sie können einen epileptischen Anfall auslösen.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Schule
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 11:41 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kenne ich auch noch als meiner Schulzeit. Aber ich habe keinen kiffähnlichen Zustand erreicht, ich wurde bloß kurz ohnmächtig.
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:29 Uhr von andreaskrieck
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
....nicht ganz ungefährlich sowas. Wer schon mal einen epileptischen Anfall miterlebt hat weiß wovon ich rede. Bei so nem Anfall werden tausende Hirnzellen zerstört. Bei nem Erwachsenen schon sehr gefährlich und erst recht bei einem Heranwachsenden....
Aber man kennt es ja noch aus der eigenen Jugendzeit: Lass die Erwachsenen mal reden....
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:30 Uhr von nonotz
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Selbstdezimierung ;)
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:32 Uhr von Snaeng
 
+70 | -5
 
ANZEIGEN
Das nennt sich auch: natürlich Selektion. Lass die Dummel mal machen...
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:46 Uhr von stoffeloni
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: bin selbst noch Schüler(Oberstufe Gymnasium) und würde nie auf so eine Schwachsinnsidee kommen, geschweige denn überhaupt bei so etwas mitmachen...
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:56 Uhr von Hady
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Naja IMHO nichts wirklich neues. Das haben im jugendlichen Leichtsinn wohl schon viele gemacht, ich selber auch. Wenn ich mich recht erinnere, kann man das sogar ohne fremde Hilfe machen. Hab aber vergessen, wie das geht.
Kommentar ansehen
14.12.2008 13:34 Uhr von Knuffle
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Kenne ich Geht mir als Jugendlicher genauso. Hab selten Verständnis für das was meine Alterskollegen so machen, aber man merkt daran wirklich hautnah wie die Evolution arbeitet ;)
Einfach machen lassen und irgendwann bereuen sie es dann, aber für die Gehirnzellen ist es dann schon zu spät.
Kommentar ansehen
14.12.2008 14:17 Uhr von marshaus
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
ist doch krank, abe was will man von der jugend erwarten wenn sie keine vernuenftige zukunftsaussichten haben
Kommentar ansehen
14.12.2008 14:24 Uhr von Bluti666
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich dunkel erinnern das meine Schwester damals in der Pubertät sowas mit einigen Klassenkameraden auch tat, allerdings nicht öffentlich, sondern die ham sich immer in einem Keller getroffen. Ist etwas 17 Jahre her, aber man sieht, manche Trends leben immer mal wieder auf.
Kommentar ansehen
14.12.2008 14:35 Uhr von coxxxx
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das ist alles nicht so ganz korrekt: in den news wird behauptet, dass durch die hyperventilation ein epileptischer anfall induziert werden kann.
das ist schlichtweg falsch, zwar kann eine hyperventilationstetanie auftreten bei längerer hyperventilation.dies steht aber nicht in korrelation mit einem epileptischen anfall.
das sieht man immer öfters, dass einfach medizinische begriffe angewendet werden, ohne zu wissen, was überhaupt dahintersteckt. hauptsache , man hat was gesagt, das gefühl habe ich.
gruß, dr. c
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:22 Uhr von NetCrack
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Dann doch lieber hinter der Turnhalle einen Joint durchziehen oder so ;)
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:25 Uhr von hujiko-san
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Ich verstehe nicht, wo bei dem Ganzen jetzt das Novum sein sollte!

@coxxxx
Meine Zustimmung.
Kommentar ansehen
14.12.2008 15:42 Uhr von lary_ru
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich geh auf eine Hauptschule und selbst wir sind nicht so blöd
xD das ist doch echt .. eyy
Kennt ihr das wenn etwas soo blöd ist das einem die Worte fehlen?
Kommentar ansehen
14.12.2008 17:28 Uhr von xalbux
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nur zu: Je mehr Vollidioten sich umbringen, bevor sie sich reproduzieren können, desto besser für die Zukunft der Menschheit.
Also schön weiter "spielen".
Kommentar ansehen
14.12.2008 17:31 Uhr von Großunddick
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 40 Jahren gab es dieses Spiel schon.
Hat aber nie geklappt, zum Glück.
Kommentar ansehen
14.12.2008 17:45 Uhr von Sir Piter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist bestimmt ziemlich schwierig, bei den heutigen Heranwachsenden irgendwelche Hirnzellen zu vernichten. Wenn nichts da ist, kann ja auch nichts kaputt gehen, lol!



(Wers nicht kapiert hat, das war satirisch gemeint)
Kommentar ansehen
14.12.2008 18:47 Uhr von sample2501
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das haben wir damals auch gemacht. einfach in die hocke gehen, schnell tief ein und aus atmen, dann aufspringen, nase und mund zuhalten und fest blasen^^ omg, waren wir dämlich...
naja, nach 2 bis 3 mal wurde es uns eh zu blöd...


aber das mit epilepsie ist schlichtweg blödsinn wie schon vom doc gesagt wurde..
Kommentar ansehen
14.12.2008 18:58 Uhr von lary_ru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: so weit sind wir noch nicht gesunken xD
Kommentar ansehen
14.12.2008 18:58 Uhr von jonnyswiss
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wen wundert diese Entwicklung?
Mich nicht!

Mir ist früher schon aufgefallen, dass je restriktiver die Regierungen gegen die ziemlich "harmlosen" Drogen wie Cannabis vorgingen desto mehr die Jungend auf (legale) Alternativen wie Nitroverdünner, Azeton, Fliegenpilze und/oder sonstige Halluzinogene, selbst die extrem gefährlichen Eneglstrompete umgestiegen sind - egal wie gefährlich die dann auch sind!

Interessanterweise gibt es sehr gute und aufschlussreiche Studien darüber, die jedoch allesamt unter den Tisch gekehrt werden!

Einzig der Zusmmenhang von der Wirtschaftslage zum Verbrechen, vor Allem den Diebstahl hat die Politik inzwischen halbherzig als solches anerkannt.
Kommentar ansehen
14.12.2008 19:14 Uhr von korndi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir bekannt: Also bei uns haben das schon sehr viele gemacht.
Äußert sich jedoch bei jeden anders!! Eine Freundinn war 10 Minuten "weg".

Damit will man nur Aufmerksamkeit errregen
Kommentar ansehen
14.12.2008 20:27 Uhr von Lornsen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
diesem Zustand werde ich automatisch versetzt, wenn ich Post vom Finanzamt bekomme.
Kommentar ansehen
14.12.2008 20:44 Uhr von Soulfly555
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann gar nicht sein: "Dazu muss ein Jugendlicher sehr häufig und schnell ein- und ausatmen."

Schweizer und schnell? Ein Widerspruch in sich ;)
Kommentar ansehen
14.12.2008 21:25 Uhr von Fischgesicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben wir damals: vor ca. 15 Jahren auch immer gemacht. bis uns jemand gesagt hatte, dass es gefährlich sei. das waren noch lustige zeiten :-)
Kommentar ansehen
14.12.2008 21:26 Uhr von coxxxx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig, aber das zitat ´´ Möglich ist auch, dass durch die massiv verminderte Blutzufuhr ins Gehirn ein epileptischer Anfall ausgelöst wird´´ ist NICHT explizit als das des arztes ausgelegt.so ein schwachsinn würde auch kein arzt verfassen: denn epilepsie und ischämie sind zwei paar schuhe und stehen in keinem kausalen zusammenhang.
ich weiß AUCH wovon ich rede, ich bin arzt für anästhesie und intensivmedizin. deswegen habe ich diese kritik ja auch verfasst.
einen schönen abend wünsche ich,
gruß, der doc
Kommentar ansehen
14.12.2008 21:40 Uhr von calenleya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie krank: ist das eigentlich? Muss sich denn die heutige Jugend fast selbst umbringen damit sie cool sind oder ihren Rausch haben. ich kann sowas nicht verstehen.

Ich selbst hatte mal eine Hyperventilationstetanie und fands es nicht wirklich toll. Bei mir kam erschwerend dazu das ich in dem gleichen Zeitraum unter Asthma litt.

Aber wenns die jugend braucht dann bitte sollen sies wenigstens richtig machen

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?