14.12.08 10:12 Uhr
 28.033
 

Wok-WM und andere Raab-Events vor dem Aus?

Nach einer Entscheidung des Berliner Landgerichts, wurde in der "TV Total Wok WM 2006" und 2007 gegen das Verbot von Schleichwerbung verstoßen.

Da es sich nicht um eine Sportveranstaltung sondern um eine, speziell fürs Fernsehen produzierte Veranstaltung handelt, dürften die Teamnamen nicht mit Produkten in Verbindung gebracht werden.

Die Finanzierung solcher Veranstaltungen ist aber möglicherweise nicht mehr machbar, wenn das Verbot bestehen bleibt. ProSieben-Sprecher Christoph Körfer sagte zu dem Urteil, "Wir warten auf die Urteilsbegründung und prüfen dann unsere nächsten Schritte".


WebReporter: Eminenzltm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: WM, Stefan Raab, Event
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 09:30 Uhr von Eminenzltm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man nun diese Art der Veranstaltungen mag oder nicht! Es gibt ein sehr großes Publikum dafür und ich glaube nicht das alle am nächsten Tag in einen bestimmten Laden laufen, nur weil ein Wok-Team so hieß! Überwachung der Medien ist wichtig aber bitte mit dem Focus auf wichtige Dinge und nicht so ein Kleinkram.
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:14 Uhr von ohnehund
 
+92 | -112
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:31 Uhr von The_Egos
 
+85 | -60
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht grad stören !! Dann läuft hoffentlich wieder was anständiges im Fernsehen!!
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:37 Uhr von DerTuerke81
 
+114 | -50
 
ANZEIGEN
News: die Raab-Events sind nicht so schlecht wie hier einige schreiben und schreiben werden

ich würde es schade finden wenn die Raab-Events abgesetzt werden
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:39 Uhr von Chainz88
 
+68 | -31
 
ANZEIGEN
Ich guck auch gerne Raab Events. Fänds echt mies wenns die net mehr geben würde.
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:41 Uhr von LosoBlaq
 
+43 | -21
 
ANZEIGEN
Hmm: tatsächlich sind nicht alle Raab Events so Langweilig wie hier einige meinen..Ich erinner an Tv Total Pokerstars Nächte...Oder Turmspringen.. XD
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:46 Uhr von DerTuerke81
 
+28 | -26
 
ANZEIGEN
LosoBlaq: Pokerstarsnacht gefällt mir nicht so aber Turmspringen ist ok ;-)

Autoball war das beste bis jetzt ;-)
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:47 Uhr von Phil09
 
+29 | -9
 
ANZEIGEN
Mittlerweile haben wir doch im Durchschnitt über 40 Sender
die wir schauen können. Ob das nun Werbung pur oder
versteckt ist - es bleibt uns doch selbst überlassen ob wir es schauen wollen. Haben die "da oben" nichts anderes zu tun?
Gibt es nichts wichtigeres was man "aburteilen" kann?
Außerdem : Welcher Sportler hat nicht mittlerweile seine Kleidung (Boxer sogar die Haut) mit Werbung voll gepflastert.
Kommentar ansehen
14.12.2008 10:58 Uhr von bommeler
 
+17 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:10 Uhr von Sir Piter
 
+17 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:12 Uhr von thegood
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso Schleichwerbung? Das ist doch ganz offene Werbung. Glaubt doch niemand das sich ein Team nach einer Pommesmarke benennt, weil die das witzig fänden. Sollen sie halt "Dauerwerbesendung" einblenden. Und eines muß man Stefan Raab doch lassen, er läßt sich wenigstens was einfallen und bringt mal was neues ins TV.
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:21 Uhr von megaakx
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch: Bei den Privaten wird Trara gemacht und Gottschalk hat weiterhin in seiner Samstag-Abend-Show Gummibärchen vor sich stehen...
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:22 Uhr von Suesser
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@ Sir Piter: Dazu gehören aber immer noch zwei.
Zum einen die Werbung zum anderen der der sie kauft.
"Normale" Werbung schlägt kein "Werbepreis" drauf?
Wenn man was schlechtes an jemandem sucht, findet man nichts gutes.
Im Kapitalismus geht es nun mal ums Geldverdienen.
Oder willst Du mir sagen, dass wenn eine Markenfirma auf Dich zukommt und Dir kostenlos Produkte gibt, Du Sie nicht annehmen würdest weil Du für Die keine Werbung machen willst?
Der Kapitalismus ist Schlimm aber das im Moment best funktionierende System.

Grüßung
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:22 Uhr von Raupi
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
ich finde: diese Art der Unterhaltung auch ganz gut. Zugegeben, Stefan Raabs Humor ist nicht jedermanns Sache, aber die Idee mal was neues ins TV zu bringen war doch schon lange überfällig. Die meisten Nörgler hier sitzen in 20 Jahren wahrscheinlich immer noch vor "Wetten Dass" und Konsorten ...
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:48 Uhr von Sir Piter
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
@Fans von Werbung: Ich bin auf jedenfall nicht so blöd, mich auch noch vor irgendeinen Werbekarren spannen zu lassen. Die können sich ihre kostenlose Produkte sonstwo hinschieben.
Klar geht es nur ums Geldverdienen. Aber macht Euch das Spaß, von morgens bis abends mit Werbung zugeschüttet zu werden?
Jetzt kommt dann der Spruch, ohne Werbung geht das nicht mehr. Wieso ging es dann früher?
Vor kurzem war ich bei einer Familie eingeladen. Sie schauten ausnahmsweise einen Spielfilm auf WDR. Der Sohn der Familie wurde sauer, weil keine Werbeunterbrechung kam. Ist das nicht krank?
Lasst Euch nur weiter von diesen Dauerwerbesendungen berieseln. Die Gehirnwäsche funktioniert. Den Konzernen wirds freuen. Können sich die Manager noch mehr Millionen in die Tasche stopfen.
Die gleichen Manager übrigens, die für die weltweite Finanzkrise verantwortlich sind. Bekommen ja jetzt Hilfe vom Staat. Nur nicht dran denken, dass das unsere Steuergelder sind, könnte ja das Gehirn überanstrengen

Es war mir schon klar, dass ich den Fans dieses Herren auf den Schlips treten würde. Träumt weiter in eurer heilen Werbewelt.
Kommentar ansehen
14.12.2008 11:52 Uhr von linkman4
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Nur weil man Raab nicht mag: schaut mn nicht automatisch "Wetten, dass", wie hier offensichtlich fast jeder denkt^^
Ich muss sagen, dass ich mir beides ungern ansehe, und für beide gilt, dass sie sich an Recht und Gesetz halten müssen.
Und bei den öffentlich-rechtlichen gibt es auch ganz tolle Sendungen, siehe Phoenix. Wer auf das Volksverdummungsprogramm steht, wird einem Nachrichten- und Dokusender natürlich wenig abgewinnen können ;) Wie auch immer, es ist ja jedermanns eigene Wahl.

LG link
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:10 Uhr von Retribute
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
JUHU: Sehr gut !!!
Hoffentlich werden alle Sachen gestrichen und es wird wieder mehr in Tv Total investiert.
Die eigentliche Hauot Raab Sendung ging in den letzten Jahren immer mehr den Bach runter.
"Stars Stars Stars" mehr sieht man doch da nicht mehr.
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:44 Uhr von meKKes
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:45 Uhr von Malemic
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wäre wirklich schade wenn es diese ganzen Sonderevents nicht mehr geben würde, von TV Total bin ich nicht mehr begeistert. Nach all den Jahren hat die Sendung doch sehr stark an Nivo abgenommen.
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:45 Uhr von heliopolis
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Das der noch lebt Ist der Typ für euch echt interessant? Wie viele Neuronen muss man da wohl geopfert haben um den überhaupt einzuschalten? Da lecke ich ja lieber eine öffentliche Toilette in der Bronx sauber, bevor ich mir den auch nur einmal freiwillig ansehe.
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:50 Uhr von amazing123
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich verstehe es nicht! Warum regt ihr euch auf was auf Prosieben läuft? Ihr TV Programm Slogan ist "we love to entertain you" also weis ich doch von vorne rein das dort keine sooooo sinnvolle sachen laufen. Nicht jeder Mensch ist so wissensbegierig wie Sir peter anscheinend. Es gibt soviele sinnvolle oder sinnlose Sachen aber warum sollte man über jede Diskutieren, solange wie sie nicht menschenverachtend sind, soll man sie doch lassen.

WOFÜR GIBT ES SONST NE FERNBEDIENUNG!
Kommentar ansehen
14.12.2008 12:50 Uhr von GeniusXXL
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wird Raab komplett abgeschafft. Der Produziert sowieso nur Müll.
Kommentar ansehen
14.12.2008 13:01 Uhr von nicknameless
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
schade Ich habe diese Raab-Events immer gerne geschaut.
Kommentar ansehen
14.12.2008 13:25 Uhr von Putt
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Weg damit: IMHO kein Verlust.
BTW was hat diese News in der Rubrik "Brennpunkte" zu suchen?
Kommentar ansehen
14.12.2008 13:43 Uhr von Nachtmensch
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Es geht nicht darum, dass Leute am nächsten Tag in der Laden rennen. Bei Schleichwerbung wird unterbewusst die Markeninformation abgelegt. Wenn Thomas Gottschalk im Gespräch mit seinen Gästen sagen würde: "Also ich trinke gerne Becks." dann ist die Information bei dir abgelegt, dass jemand Becks empfiehlt. Es wird nicht als Werbung wahrgenommen, eine Person hat ja schließlich gesagt, dass sie gerne Becks trinkt. Wenn du für das Wochenende Bier einkaufst, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du Becks kaufst (außer du hast sowieso deine Stamm-Marke). Diese Art von Schleichwerbung ist noch ziemlich offensichtlich. Im Fernsehen wird sie meist sehr subtil eingesetzt. Im Unterbewusstsein ist diese Werbung wie eine Art Anker. "Welches Waschmittel soll ich kaufen? Persil, das ist doch was!" Zwei Wochen vorher, war vielleicht in einer Fernsehsendung zu sehen, wie jemand mit Persil wäscht.

Ich finde es also schon sehr richtig, dass gegen Schleichwerbung vorgegangen wird. Denn sie ist nichts anderes als Manipulation.

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?