13.12.08 19:04 Uhr
 1.901
 

Düsseldorfer Altstadt-Randale: Politiker machen Rückzieher, Polizei enttäuscht

Nachdem es in der Düsseldorfer Altstadt immer wieder zu Randale durch betrunkene Besucher der Kneipenszene kam, trafen sich nun lokale Politiker, sowie die Polizei an einem "Runden Tisch", um eine Strategie zu erörtern.

Nun ruderte der Ordnungsdezernent des Oberbürgermeisters offensichtlich zurück. Die Ankündigungen gegen die Gewalttäter vorzugehen, bleiben offensichtlich auf der Strecke.

Der Dezernent scheint stattdessen den schwarzen Peter an die Polizei weiter zu reichen: "Das ist erst mal ein Problem der Strafverfolgungsbehörden. Wir können nur flankierend tätig werden."


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Polizei, Düsseldorf, Politiker, Randale, Altstadt, Rückzieher
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2008 22:05 Uhr von Lornsen
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
armes: Deutschland. Nun werden wir nicht einmal mehr mit den Saufbacken fertig.
Kommentar ansehen
13.12.2008 22:29 Uhr von HerrGabriel
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Aber Steuerbetrüger müssen jetzt schon ab 50.000€ mit Knast rechnen, während ein eingeschlagener Schädel in D mit einem Aggressionstraining belohnt wird. Vor der Kriminalität auf der Straße verschließen Politiker und Richter ihre Augen völlig. Jeder schiebt den schwarzen Peter weiter.
Kommentar ansehen
13.12.2008 23:20 Uhr von marshalbravestar
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
ich: wohn in düsseldorf bin auchöfter in der altstadt ..die machen wieder ne welle wegen nichts. es gibt denke ich wichtigere probleme.
Kommentar ansehen
14.12.2008 16:13 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na prima ein paar idioten schlägern, die hilfssherrifs rufen nach knarren und die polizei zuckt mit den schultern.
sieht so aus als wäre die düsseldorfer altstadt demnächst kein guter ort mehr um einen trinken zu gehen, wenn man von allen seiten nichts gutes zu erwarten hat, wenn man angetrunken durch die gegend läuft.
Kommentar ansehen
14.12.2008 20:02 Uhr von Birjand
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, sind halt Migranten, die Gewalt ausüben da muss doch die Politik klein beigeben.

Vor diesen Leuten ohne jegliches Gewissen

hat auch die Politik in Düsseldorf Angst!

"Ich bin an diesem Wochenende von Menschen aller Altersklassen bespuckt, beleidigt, mit Flaschen beworfen und sonst wie angegriffen worden. Komischerweise augenscheinlich durchweg von Migranten."

Quelle:http://www.wz-newsline.de/...

Brandbrief/Polizei Düsseldorf:„Höchste Aggression und Gewaltbereitschaft“

Schon bei der Überschrift weiß jeder, was hier gespielt wird.

Wer die Augen zudrücken will, nur zu!

Bloß die Muslime werden das nicht erlauben....
Kommentar ansehen
15.12.2008 05:04 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Altstadt-Randale: Ist doch mal wieder typisch diese Dumpfbacken von Kommunalpolitiker, sie sitzen das problem ab.
Etwas anderes wird in Berlin zur Zeit ja auch nicht gemacht.
Ich möchte dieses Pack gerne in die Wüste schicken aber ich weiß was ich im nächsten Jahr zu wählen habe.
Kommentar ansehen
15.12.2008 09:57 Uhr von Relikter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Weg ist das Ziel: ich frage mich wer das alles steuert...

wer greift sich "dumme (unwissende)" Menschen (inkl. Migranten) und lässt sie puppen tanzen...

es ist mit sicherheit nicht nur ein "spiel" gegen langeweile und aufmüpfig sein...

was ist (könnte) das ziel sein???
- durchführung von gesetzen, grüsse an SSchäuble
- RFID-chips für alle
- härtere strafen, mehr polizei
- mehr freizeit, weniger arbeit
- natürliche Selbstauslese, frei nach Rockefeller und Darwin
- "endlich mal wieder ein Krieg", danke an die Rüstungslobby
- usw...

für wen das hier falsch klingt, oder als spinnerei klingt, der sollte mal seine augen öffnen...

warum??
sowie überall gibt es ursache und wirkung... was ist die ursache für diese gewalt (NICHT bei den Tätern suchen, sondern bei denjenigen die das den Tätern vormachen) und was ist wird die auswirkung sein???

ich bin erschüttert darüber das so vieles (noch) im sande verläuft, verschleppt wird, unter den tisch fällt...
wir erfahren maximal nur die Taten von etwas, das leider zu (noch) groß und unnahbar für normalsterbliche ist...

ihr denkt ich spinne???
übertragt mal INFO´s wie in Zeitgeist auf euren und euren erlebten ALLTAG... und dann werdet ihr feststellen das ihr schlafen tut...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?