13.12.08 18:09 Uhr
 43
 

1. Fußball-Bundesliga: Hamburg gewinnt gegen Frankfurt

In einem weiteren Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga gewann der Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt mit 1:0 (0:0). 55.274 Fans sahen das Match.

Das entscheidende Tor für den HSV erzielte in der 59. Minute Mladen Petric.

Die Hamburger haben in dieser Spielzeit zu Hause noch kein Spiel verloren. Frankfurt verlor dagegen bereits zum fünften Mal auf fremden Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hamburg, Frankfurt
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
Frauenboxen: Gegnerinnen küssen sich vor WM-Kampf überraschend
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2008 18:07 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war ein Fehler von Borussia Dortmund Mladen Petric an den Hamburger SV abzugeben! Auch wenn Mohamed Zidan am gestrigen Freitag mal ein wichtiges Tor für den BVB erzielt hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
AfD-Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?