13.12.08 17:22 Uhr
 250
 

Harsewinkel: Waschbär war als "blinder Passagier" im Überseecontainer unterwegs

Bereits am vergangenen Donnerstag kam ein Überseecontainer aus den Vereinigten Staaten von Amerika in einer Firma in Harsewinkel (Nordrhein-Westfalen) an.

Beim Entladen fanden die Angestellten des Unternehmens einen "blinden Passagier". Dabei handelte es sich um einen Waschbär, der etwa vier Kilogramm auf die Waage bringt.

Der Waschbär wurde zum Artenschutzzentrum des Landesumweltamtes in Metelen gebracht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Passagier, blind, Waschbär
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?