13.12.08 16:51 Uhr
 245
 

Köln: 50-Jährige fällt in ihren Gartenteich und stirbt

In Köln-Weiden ist eine 50-jährige Frau in ihren Gartenteich gefallen und ums Leben gekommen.

Offensichtlich erlitt sie einen Infarkt. Dieser war wohl Ursache für den Sturz in den Teich.

Obwohl ihr Ehemann die 50-Jährige noch mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbringen ließ, starb die Frau einen Tag später.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Garten
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2008 10:01 Uhr von GenerX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau die zwei mal starb: könnte es heißen.
"in ihren Gartenteich gefallen und ums Leben gekommen"
"starb die Frau einen Tag später".
Eigentlich eher uninteressant als Alltagsnews, dazu noch schlecht verfasst durch ungünstige Wortwahl. Bei den anderen News des Autors klappte es schon besser.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?